Zur Startseite
Ältere Frau schaut selbstbewusst in die Kamera

Antiaging

Methoden und Durchführung

In der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie gibt es eine Fülle an Möglichkeiten, dem Alterungsprozess zu begegnen. Dabei geht es uns nicht nur darum, Falten oder andere Alterserscheinungen zu reduzieren. Wir möchten mit unseren ästhetischen Maßnahmen erreichen, dass sich unsere Patienten lange jung und attraktiv fühlen und so mehr Selbstzufriedenheit erlangen!

Faltenbehandlungen

Sie möchten wieder frisch und jung aussehen? Krähenfüße, Hängebäckchen oder Hohlwangen aus Ihrem Leben verbannen? Eine OP kommt dabei für Sie jedoch noch nicht infrage? Dann sind Faltenbehandlungen bei Clinic im Centrum die richtige Methode gegen Ihre Hautalterung.

Botox®

Der Klassiker unter den Jungmachern! Eine Unterspritzung mit Botulinumtoxin A wird vor allem bei mimischen Falten eingesetzt. Der Wirkstoff entspannt die faltenauslösenden Gesichtsmuskeln und führt so nach etwa drei bis sieben Tagen zu einem glatteren, ebenmäßigeren Teint. Anschließend hält das Ergebnis bis zu sechs Monate, je nach persönlichem Stoffwechsel.

Hyaluronsäure

Der körpereigene Baustein kann große Mengen Wasser speichern. In die Haut injiziert, sorgt  Hyaluronsäure für eine Verbesserung des Feuchtigkeitgehalts und einen prallen, glatten Teint. Hyaluronsäure wird oft gegen statische (altersbedingte) Falten verwendet, aber auch großflächig zur Aufpolsterung des Gesichts bei abgesunkenen Gesichtszügen und Hohlwangen eingesetzt. Zudem kann die Substanz Alterungserscheinungen an Dekolleté und Händen erfolgreich therapieren. Der Effekt von Hyaluronsäure ist sofort sichtbar. Da der Körper die Hyaluronsäure allerdings nach und nach wieder abbaut, empfiehlt es sich, die Behandlung nach rund sechs bis neun Monaten zu wiederholen.

Laser

Nicht nur Falten können über die Jahre entstehen, auch andere Hautveränderungen wie Narben oder Pigmentstörungen. Wer sich insgesamt ein verbessertes Hautbild wünscht, also nicht nur seine Fältchen loswerden möchte, dem können wir zu einem Laser Skin Resurfacing raten. Das Ziel dieser Methode, die zu den physikalischen Peelings zählt, ist die Abtragung der oberflächlichen Hautschichten und eine anschließende Neubildung der Hautoberfläche. Die Laser-Geräte arbeiten dabei mit gebündeltem, energiereichem Licht mit einer bestimmten Wellenlänge, das sich präzise einsetzen lässt. Es können drei Monate vergehen, bis der volle regenerierende Effekt einsetzt. Das endgültige Resultat hält in der Regel mindestens zwei bis drei Jahre, bisweilen sogar mehr als fünf Jahre.

Eigenfett 

Die Eigenfett-Methode bietet gleich zwei interessante Vorteile auf einmal: Sie lässt nicht nur Falten, sondern auch hartnäckige, sport- und diätresistente Fettpolster verschwinden. Denn bevor das Fett in die betroffene Körperstelle eingebracht wird, muss für dessen Gewinnung eine Fettabsaugung – z.B. an Po, Oberschenkeln oder Bauch – stattfinden. Neben tiefen Falten kann man mit Eigenfett auch altersbedingte Volumenverluste und angeborene Asymmetrien im Gesicht ausgleichen. Zudem lassen sich eingesunkene Narben und Dellen auf diese Weise gut behandeln.

Die Behandlung erzielt ein sofort sichtbares Resultat, bis das finale Ergebnis erkennbar ist, können allerdings mehrere Monate vergehen: 80 % der transplantierten Fettzellen wachsen im behandelten Areal an. Der Rest wird vom Organismus abgebaut. Da wir das aufbereitete Eigenfett bis zu 2 Jahre einfrieren können, ist es problemlos möglich, bei Bedarf nach zu korrigieren.

Eigenblut

Das Thema Anti-Aging mit Eigenblut ist noch relativ jung. Bei dieser Methode wird Eigenblut entweder zur gezielten Unterspritzung von Falten oder zur ganzheitlichen Hautverjüngung in Form einer zellulären Maske verwendet. Durch im Eigenblutplasma enthaltene Wachstumsfaktoren wird eine Biostimulation der Haut erreicht, die eine Ausschüttung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure auslöst. Da dieser Regenerationsprozess einige Zeit in Anspruch nimmt, ist das endgültige Ergebnis erst nach etwa zwei bis drei Monaten sichtbar. Dennoch: Auch ein sofortiger Effekt ist erkennbar! Die Wirkung selbst ist sehr nachhaltig, vor allem, wenn nach einigen Wochen eine erneute Behandlung stattfindet. Anschließend empfehlen wir unseren Patienten alle 12 bis 18 Monate eine Auffrischungskur.

Bitte bedenken Sie, dass diese Informationen ein persönliches Gespräch mit dem Facharzt nicht ersetzen können. Daher bitten wir Sie, bei Interesse einen unverbindlichen Beratungstermin an einem Standort Ihrer Wahl zu vereinbaren.

Peelings

Sie möchten sich von kleineren Gesichtsfalten und unreiner Haut verabschieden? Dann könnte ein Peeling die richtige Behandlung für Sie sein. Beim Peeling werden die oberen bzw. mittleren Schichten der Haut abgetragen.

Es gibt die sogenannten oberflächlichen Peelings, die an der Hautoberfläche wirken. In der Regel werden hierfür Fruchtsäuren (Glykolsäure (AHA) oder Salicylsäure) in verschiedenen steigenden Konzentrationen verwendet, bei Clinic im Centrum in erster Linie Glykolsäuren. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir das Fruchtsäurepeeling vier- bis sechsmal im Abstand von jeweils sieben bis zehn Tagen zu wiederholen.

Mitteltiefe Peelings dringen bis in die mittleren Hautschichten ein. Gängig ist hier Trichloressigsäure (TCA) in einer Konzentration von 20 % bis 35 %. Durch die Behandlung wird ein Erneuerungsprozess der Haut in Gang gesetzt, der rund sieben Tage dauert. Für ein nachhaltig  schönes Resultat sollte das TCA-Peeling vier- bis achtmal wiederholt werden.

Tiefe Peelings wie Phenol-Peelings haben sich in der Praxis nicht durchgesetzt, da sie zahlreiche Nebenwirkungen haben.

Nach den Anwendungen ist Pflege sehr wichtig. Unsere Experten geben Ihnen selbstverständlich auch dazu gerne Tipps.

 

Strichzeichnung angedeutetes Gesicht einer Frau
Eine nackte Frau mittleren Alters in Portraitansicht blickt lächelnd in die Kamera

Fadenlifting

Im Alter bilden sich nicht nur Falten: Auch die Gesichtsproportionen ändern sich, wenn die Haut erschlafft und infolge dessen die Konturen absacken. Jüngere Patienten ohne starke Hautüberschüsse müssen jedoch nicht immer gleich ein Total Facelift, das in Vollnarkose durchgeführt wird, vornehmen lassen, sondern können sich auch für ein schonendes Fadenlifting entscheiden.

Die plastischen Chirurgen verwenden hierfür spezielle Polymilchsäurefäden, die in bestimmten Mustern in das Unterhautfettgewebe eingearbeitet werden und in der Lage sind, das umliegende Gewebe zu stabilisieren. Sie sind selbstauflösend und müssen deshalb später nicht gezogen werden.

Die Polymilchsäurefäden verbleiben ca. 18 Monate in der Haut, bis sie vollständig vom Körper abgebaut werden. Doch sie hinterlassen etwas sehr Nützliches im Körper: An ihre Stelle tritt anschließend das natürliche Strukturprotein Kollagen, das der Haut ein neues Stützgerüst bietet. Das Ergebnis des Fadenliftings hält aus diesem Grund drei bis fünf Jahre.

Facelifting

Das Total Facelift oder auch Deep Composite Facelift, ist ideal für diejenigen, bei denen die Gesichtsproportionen im Laufe der Jahre stark abgesunken sind und sich tiefe Falten gebildet haben. Bei der etwa fünfstündigen Operation werden Ihr Gesicht- und Hals unter Vollnarkose gestrafft und die darunter liegenden Strukturen wie die Muskulatur und Fettpolster der Wangen wieder in ihre ursprüngliche Position zurück verlagert.

Sind nur Teile des Gesichts oder des Halses vom Alterungsprozess betroffen, können Sie auch ein oberes oder unteres Facelift durchführen lassen. Beim Stirnlift (oberes Facelift) wird der jugendliche Ausdruck der oberen Gesichtshälfte wiederhergestellt: Die Zornesfalte wird geglättet, die Augenbrauen automatisch angehoben und Ihr Blick damit wieder offener und frischer. Mit einem Wangen-Halslift (unteres Facelift) können neben Falten auch abgesunkene Partien um die Mundwinkel, hängende Wangen oder ein Doppelkinn korrigiert werden.

Unmittelbar nach dem Facelift können Schwellungen oder leichte Blutergüsse auftreten, weshalb das tatsächliche Ergebnis erst nach 10-14 Tagen sichtbar wird. Je nach persönlichen Lebensgewohnheiten und individuellem Stoffwechsel hält ein Facelift acht bis zwölf Jahre.

Zitat Dior Happiness is the secret to all beauty. there is noch beauty without happiness

Straffungs-OPs

Nicht nur das Faltenmanagement an Gesicht und Hals gehört zu den Anti-Aging-Behandlungen der Plastischen Chirurgie: Auch Straffungsoperationen wie die Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Gesäßstraffung und Bauchdeckenstraffung werden von unseren Patienten gerne zur Körperverjüngung in Anspruch genommen. Ziel der Eingriffe ist es, überschüssige Haut und Fettansammlungen zu beseitigen und anschließend die Haut und unterliegenden Gewebe zu straffen, damit die Körpersilhouette wieder harmonisch in Form kommt.

Häufig werden die Straffungen in Kombination mit einer Fettabsaugung vorgenommen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Nach der Straffung können Sie sich an einem nachhaltigen Resultat erfreuen, da bereits entferntes Fettgewebe nicht nachwächst. Um neue Fetteinlagerungen und Hauterschlaffungen an anderen Körperstellen zu vermeiden, sollten Sie allerdings darauf achten, möglichst Ihr Gewicht bis auf kleinere Schwankungen zu halten.

Haartransplantation

Kräftige, dichte Haare lassen uns jung und gesund aussehen. Umso mehr ärgern wir uns natürlich, wenn plötzlich kahle Stellen am Kopf auftauchen. Zur Beruhigung: Sie sind mit Ihrem Problem nicht alleine! Rund 80 % aller Männer sind vom Haarausfall betroffen und, was viele gar nicht wissen, auch bis zu 40 % aller Frauen. Der Übeltäter, der für die schwindende Dichte der Haarfollikel verantwortlich ist, heißt Testosteron.

Mit einer Haartransplantation  können Sie diesem natürlichen, aber trotzdem unerwünschten Prozess ein Schnippchen schlagen!

Es gibt derzeit zwei gängige Verfahren, um Haare zu transplantieren:

  • Bei der FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) wird dem Patienten ein Hautstreifen mit Haarwurzeln entnommen. Dieser Hautstreifen wird in kleinste Transplantate zerteilt und als Einzel- oder Zweihaartransplantat an die kahlen Stellen mithilfe eines Feininstrumentes eingesetzt.
  • Bei der etwas moderneren FUE-Technik (Follicle Unit Extraction) werden punktuelle Haarwurzel-Einheiten aus dem Hinterkopf und Seitenareal entnommen und in der Empfängerzone eingebracht. So entstehen im Gegensatz zur FUT keine sichtbaren Narben und der Heilungsprozess ist kürzer. Aus diesen Gründen wird bei Clinic im Centrum nur die FUE-Methode angeboten.
  • Ein ganz neues FUE-Verfahren ist die sogenannte DHI-Methode (Direct Hair Implant), bei der die Haarwurzeln direkt mit Spezialinstrumenten in einer spezifischen Richtung, Winkel und Tiefe eingesetzt werden – für ein 100 % natürliches Aussehen! Wir sind stolz darauf, Ihnen diese Technik als eine der weltweit sehr wenigen Haarkliniken an unseren Standorten Dortmund und Münster anbieten zu können.
Junge Frau in schwarzem Sweatshirt und Sonnenbrille

Kosmetik

Die meisten von uns greifen früher oder später zu Kosmetikprodukten, um kleinere Fältchen oder andere Zeichen der Zeit zu mildern.

Der Anti-Aging-Markt scheint ein schier grenzenloses Kontingent vor allem an Gesichts-Cremes bereitzuhalten, deren Wirkstoffe als regelrechte „Faltenkiller“ beworben werden: Vitamin C, Retinol, Kollagen, Coenzym Q10 und Hyaluronsäure sind nur einige davon. Was die Kosmetikindustrie allerdings gerne verschweigt ist die Tatsache, dass die Cremes nur oberflächlich wirken. Sie dringen lediglich in die obere Hautschicht ein, nicht in die mittleren (Lederhaut), die für die tiefe Faltenbildung verantwortlich sind.

Wir kennen dieses Problem und setzen deshalb auf unsere Kosmetiklinie cicé safer skincare. Die exklusiven Artikel wurden von unseren Ärzten mitentwickelt und eignen sich nicht nur fürs tägliche Anti-Aging, sondern aufgrund ihrer hautberuhigenden, wundheilenden und entzündungshemmenden Substanzen auch zur Vorbereitung der Haut auf ästhetisch-chirurgische Eingriffe sowie zur optimalen Pflege danach. Die Wirksamkeit unserer Produkte ist wissenschaftlich belegt. Sie werden keine kritischen Inhaltsstoffe wie Paraffine, Formaldehydabspalter und Kollagen in den Kosmetika finden, stattdessen hocheffektive Wirkstoffe, die den hohen Ansprüchen der Ästhetischen Chirurgie gerecht werden.

Bewusst leben – Anti-Aging für jeden Tag

Wenn der Alterungsprozess noch nicht so weit fortgeschritten ist, lohnt es sich in manchen Fällen, zunächst konservative Wege einzuschlagen. Ein gesunder Lebensstil zum Beispiel kann bisweilen ein kleines Anti-Aging-Wundermittel sein.

Ausreichend Schlaf, Alkoholkonsum in Maßen und Bewegung wirken dabei wie eine willkommene Verjüngungskur – allerdings nur, wenn man dauerhaft auf sich achtet.

Wenn Sie die folgenden Tipps in Ihren Alltag integrieren, werden Sie sehen, dass Sie eine Menge für ein frisches Aussehen und das eigene Wohlbefinden erreichen können – und zwar altersunabhängig!

  • abwechslungsreiche Ernährung
  • Normalgewicht erlangen und halten
  • regelmäßige Bewegung, dazu zählt auch altersgerechter Sport
  • Verzicht aufs Rauchen
  • ausgiebige Sonnenbäder und Solarien-Besuche meiden
  • Gelassenheit und Entspannung statt Stress

Mit der richtigen Ernährungsweise können Sie lange jung und gesund bleiben. Experten raten, den Schwerpunkt auf eine basische Ernährung zu setzen: viel Salat, Gemüse, Obst, aber auch Sprossen und Kräuter. Dadurch können Säuren im Organismus ausgeglichen und Hautschäden reduziert werden.

Als Getränk eignet sich hervorragend Holundersaft, der reich an Antioxidantien ist und die Haut dadurch vor freien Radikalen schützt. Stilles Wasser ist leicht bekömmlich und spült Gifte aus dem Körper, die u.a. das Hautbild schädigen und den allgemeinen Alterungsprozess vorantreiben.

Ob sich Diäten positiv auf den Alterungsprozess auswirken, bleibt weiterhin umstritten. Eine sehr vielversprechende Anti-Aging-Alternative hierzu scheint das sogenannte imitierende Fasten, zum Beispiel mit ProLon zu sein. Hierbei handelt es sich um ein Ernährungsprogramm, bei dem die Wirkung von Fasten nachgeahmt wird – allerdings mit Essen! Der Körper wird dabei durch genau abgestimmte Mahlzeiten, die der Körper jedoch nicht als Nahrung erkennt, weiterhin mit wichtigen Mikro- und Makronährstoffen versorgt.

Themenwelt Antiaging

Erfahren Sie mehr über das Thema Antiaging und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!