Zur Startseite
Ältere Frau mit entspanntem Gesicht legt streicht über ihre Wangen.

Microneedling

Nach dem Microneedling

Auch wenn sich die Microverletzungen, die der Dermaroller oder -pen erzeugt, nach wenigen Minuten verschließen, ist die Haut nach dem Microneedling in der Regel  leicht gerötet und geschwollen. Diese Nebenwirkungen halten im Durchschnitt bis zu drei Tage an, können im Einzelfall und bei einer intensiven Behandlung jedoch auch länger bestehen.  Es ist empfehlenswert, die Haut nach der Behandlung vorsichtig zu kühlen.

Verwenden Sie zur Pflege im Idealfall ausschließlich die von Ihrem Arzt empfohlenen Kosmetika. Möglicherweise wird er Sie auf unsere Kosmetiklinie Cicé hinweisen, die gemeinsam mit den Fachärzten von Clinic im Centrum entwickelt wurde und sehr gut für die postoperative Hautpflege geeignet ist.

Kratzen Sie außerdem bitte nicht an der Haut und versuchen Sie, Ihr Gesicht so wenig wie möglich mit den Händen zu berühren.

Sonnenbaden und Solarium sind sechs Wochen lang tabu, da es sonst zu einer Hyperpigmentierung der Haut kommen kann. Wenn Sie nach draußen gehen, denken Sie daher bitte an einen entsprechenden UV-Schutz.

Sollten Sie sich mit irgendetwas unsicher sein und Fragen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Haben Sie hierzu Fragen? Dann notieren Sie diese am besten für ein persönliches Gespräch! Einen Termin zur unverbindlichen Beratung vereinbaren Sie ganz unkompliziert über unser Kontaktformular.

Themenwelt Microneedling

Erfahren Sie mehr über das Thema Microneedling und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!