Brustvergrößerung in Fulda

Auch in Fulda gibt es viele Frauen, die ihre Brust schon immer als zu klein empfanden. Andere wiederum hatten einst schöne, straffe Brüste und stellen mit fortschreitendem Alter, nach einer Schwangerschaft oder einem Gewichtsverlust fest, dass ihre Oberweite deutlich abgenommen und die Form der Brust sich verändert hat.  All dies sind mögliche und nachvollziehbare Gründe für den Wunsch nach einer Brustvergrößerung. Ein solcher Eingriff kann bewirken, dass Sie sich anschließend deutlich selbstbewusster und wohler in Ihrem Körper fühlen.

Bei jeder Operation im Fachbereich Plastische und Ästhetische Chirurgie – egal, ob Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Brustverkleinerung – sollten Sie für Ihr Vorhaben stets einen qualifizierten Arzt mit Erfahrung im Bereich der Brustchirurgie wählen. Eine solch kompetente Ansprechpartnerin finden Sie in Fulda in Dr. Eva Maria Pless. Die erfahrene Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Fulda berät Sie gerne ausführlich in der Clinic im Centrum Fulda / Privatpraxis Dr. Pless über die Möglichkeiten einer Brustvergrößerung und entwickelt anschließend anhand Ihrer persönlichen Wünsche und Voraussetzungen ein Konzept für die Behandlung. Dabei können Sie zwischen einer Brustvergrößerung mit Implantat oder Eigenfett wählen – beide Varianten zur Augmentation der Brust werden in der Praxis angeboten.

Dr. Pless und ihr sympathisches Team freuen sich, wenn Sie Kontakt aufnehmen und einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren!

Die Brustvergrößerung mit Implantat in Fulda

Wenn es um die Vergrößerung der weiblichen Brust geht, verwendet Dr. Pless in ihrer Praxis in Fulda Brustimplantate aus Silikon. Solche Implantate bestehen heutzutage aus hochwertigen, sehr viskösem Silikongel, das von einer reißfesten Hülle umgeben ist. So ist es nahezu unmöglich, dass das Implantat platzt und ausläuft.

Damit ihre Patientinnen bei der Brustvergrößerung mit Implantat auf der sicheren Seite sind, arbeitet Dr. Pless, wenn es um Brustimplantate geht – wie alle Fachärzte des Premiumanbieters Clinic im Centrum – ausschließlich mit renommierten Markenherstellern zusammen. „Spätestens seit dem PIP-Skandal sind meine Patientinnen sensibilisiert und achten verstärkt auf eine gute Qualität der Implantate“, berichtet Dr. Pless. Die meisten seriösen Hersteller geben auf ihre Implantate eine lebenslange Garantie – das heißt, sollte doch mal ein Implantat-Wechsel aufgrund eines materialbedingten Schadens notwendig werden, sind die neuen Brustimplantate kostenlos.

Was die Implantate anbetrifft, haben die Frauen die sprichwörtliche Qual der Wahl, denn es gibt zahllose Brustimplantate, die sich in Form und Größe unterscheiden. Dr. Pless hilft ihren Patientinnen, eine Entscheidung für das passende Implantat zu treffen: „ Eine exakte Untersuchung der Brust, die Vermessung des Oberkörpers, die persönliche Erfahrung und nicht zuletzt der Wunsch der Patienten lässt uns gemeinsam ein individuell geeignetes Implantat finden“, so Dr. Pless. „Weiterhin gibt es die Möglichkeit, den Effekt der Implantate mit so genannten Sizern, also gewissermaßen Einlagen für den BH, erlebbar zu machen.“

Methoden der Brustvergrößerung

Interessiert sich die Patientin für eine Brustvergrößerung mit Implantaten, gibt es unterschiedliche Methoden, um diese Implantate in die Brust einzusetzen. Eine Variante der Brustvergrößerung ist der Zugang über die Brustumschlagfalte, eine andere sieht einen kreisrunden Schnitt am Rand des Warzenhofs vor. Eine dritte Möglichkeit ist die axilliäre Methode, eine Implantation über einen kleinen Schnitt in der Achselhöhle. „Den meisten Frauen ist es sehr wichtig, ein natürliches und möglichst narbenfreies Ergebnis der Brustvergrößerung zu erhalten“, so Dr. Pless. „Entsprechend wähle ich die jeweils vielversprechendste Operationstechnik.“

Die Implantate können entweder auf, teilweise unter oder komplett unter den Muskel der Brust positioniert werden. „Dank moderner Implantattechnik können die Implantate meistens auf den Muskel bzw. unter die Muskelfaszie platziert werden, ohne den Brustmuskel zu verletzten. Nur bei extrem schlanken Patientinnen mit wenig Unterhautfettgewebe und minimalem Brustdrüsengewebe empfehle ich eine Brustvergrößerung, bei der die Brustimplantateunter dem Muskel eingebracht werden“, sagt Dr. Pless. „Sonst kann es sein, dass die Implantate sich später in der Brust abzeichnen.“

Die Brustvergrößerung wird in der Clinic im Centrum Fulda  in der Regel in Vollnarkose durchgeführt und zieht einen Klinik-Aufenthalt von einer, sehr selten auch mehreren Nächten nach sich. Die Heilungsphase beträgt mindestens sechs Wochen. Nach etwa drei Monaten ist das endgültige Resultat sichtbar.

Brustvergrößerung und Bruststraffung

Insbesondere nach einer Schwangerschaft oder im fortgeschrittenen Alter kann es passieren, dass die Brust erschlafft. Aber auch ein größerer Gewichtsverlust kann sich am Dekolleté bemerkbar machen. „Die weibliche Brust besteht zu einem nicht geringen Anteil aus Fett“, so Dr. Pless. „Daher ist es natürlich, dass sich Gewichtsschwankungen auch dort bemerkbar machen.“

Durch den Volumenverlust büßen die Brüste häufig an Form und Größe ein und beginnen zu hängen. Ein klarer Fall für eine Bruststraffung, möchte man meinen. „ Manchmal, wenn zu wenig Gewebe vorhanden ist, reicht eine reine Bruststraffung nicht aus, um genügend Volumen – z.B. ein B Cup – zu erreichen. Sinnvoller ist es dann, eine Bruststraffung mit Brustvergrößerung  mit Implantaten vorzunehmen, um der Brust wieder eine schöne, jugendlichere Form zu verleihen.“ Eine Bruststraffung mit Brustvergrößerung ist in einem einzigen Eingriff möglich, der in Vollnarkose durchgeführt wird und ebenfalls mit einem, selten  mehrtägigen Klinik-Aufenthalt einhergeht.

Individuelle Beratung im Herzen von Fulda

Sie wohnen in Fulda und wünschen sich eine Brustvergrößerung oder eine andere Operation aus dem Bereich Plastische und Ästhetische Chirurgie? Dann ist der erste Schritt zu einem gelungenen Ergebnis eine umfassende, persönliche Beratung durch die erfahrene Fachärztin Dr. Pless. Dafür nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Verwaltungsteam auf und vereinbaren einen entsprechenden Termin.

Bei der Beratung stehen Sie ganz im Mittelpunkt des Geschehens. Ihre persönlichen Wünsche und Erwartungen an die Brustvergrößerung werden mit dem medizinisch Machbaren abgeglichen und ein Plan für eine individuelle Behandlung entwickelt. Auch für Ihre Fragen und Bedenken ist ausreichend Zeit – Dr. Pless wird Ihnen verständliche und ausführliche Antworten geben.

Die Brustvergrößerung bietet nicht nur die Chance auf ein tolles ästhetisches Ergebnis, sondern birgt – wie auch jeder andere Eingriff aus dem Fachbereich Plastische und Ästhetische Chirurgie – leider immer einige Risiken. Auch über diese werden Sie bei der Beratung ausführlich informiert. „Grundsätzlich kann man aber sagen, dass die Brustvergrößerung heutzutage eine sehr risikoarme Operation ist, die – entsprechend fachkundig durchgeführt – mit einer hohen Patientenzufriedenheit einhergeht“, berichtet Dr. Pless.

Natürlich haben wir Verständnis dafür, wenn Sie die Entscheidung für eine Brustvergrößerung nicht von jetzt auf gleich treffen können. Wir werden Sie keinesfalls zu dem Eingriff drängen – und auch andere sollten dies nicht tun, denn es sind Ihr Körper und Ihre Brüste! Daher nehmen Sie sich nach der Beratung ausreichend Zeit, bis Sie sich sicher sind, dass Sie den Eingriff wirklich wollen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns, wenn Sie sich bei Ihrer geplanten Brustvergrößerung für die Clinic im Centrum Fulda entscheiden und bald wieder Kontakt mit uns aufnehmen, um einen Termin für die Operation zu vereinbaren.

Tipps für die Wochen nach der Brustvergrößerung

Nach der Brustvergrößerung bleiben Sie in der Regel eine Nacht lang in der Klinik. Am nächsten Tag werden Sie dann, sofern bei der ärztlichen Kontrolle alles in Ordnung ist, nach Hause entlassen. Hier können Sie sich weiter erholen, wobei Sie jedoch einige Verhaltensregeln beachten sollten.

Die Brustvergrößerung ist keine schwerwiegende Operation. Dennoch sollten Sie Ihrem Körper in den Wochen danach Schonung gönnen und vier bis sechs Wochen lang auf Sport sowie anstrengende Tätigkeiten verzichten. Schweres Heben, Tragen und das Strecken der Arme über den Kopf sollten Sie nach einer Brustvergrößerung unbedingt vermeiden.

Schwellungen, Blutergüsse und leichte Schmerzen können zwei bis drei Wochen nach der Brustvergrößerung bestehen. Auch vorübergehendeSensibilitätsstörungen sind möglich. Gegen die Schmerzen dürfen Sie ein leichtes Schmerzmittel einnehmen, allerdings kein Aspirin oder andere blutverdünnenden Medikamente.

Sehr wichtig ist es, dass Sie zwei bis sechs Wochen nach der Brustvergrößerung regelmäßig Ihren Spezial-BH tragen. Dieser unterstützt den Heilungsprozess und beugt Wundheilungsstörungen vor.

Weitere wichtige Hinweise zum Verhalten nach der Brustvergrößerung erhalten Sie in der Beratung von Dr. Pless persönlich. Sollten Sie zuhause nach der Operation noch Fragen haben oder sich mit etwas unsicher sein, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf – wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, sodass Sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen werden!

Ihre seriöse Fachärztin in Fulda

Wenn Sie eine Brustvergrößerung planen, sollten Sie dabei nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf Qualität achten. Diese finden Sie sowohl in der Clinic im Centrum Fulda als auch an allen anderen Standorten des Premiumanbieters für Plastische und Ästhetische Chirurgie Clinic im Centrum: Die Einhaltung strenger Richtlinien gewährleistet maximale Patientensicherheit und ein einheitlich hohes medizinisches Niveau – ganz egal, ob es um eine Brustvergrößerung oder einen anderen plastisch-ästhetischen Eingriff geht.

Mit Dr. Pless haben Sie in Fulda eine einfühlsame und kompetente ärztliche Ansprechpartnerin, die über  langjährige Erfahrung in der Brustvergrößerung verfügt und Sie beim Wunsch nach einer ästhetischen Veränderung umfassend und individuell berät. Sie und ihr freundliches Team freuen sich darauf, vor, während und nach ihrer Brustvergrößerung für Sie da zu sein!

Kennen Sie schon unser Finanzierungsangebot? Informieren Sie sich hier über eine bequeme Teilzahlung Ihrer Behandlung bei CiC.

Wichtige Informationen zum Eingriff Brustvergrößerung

Dauer Brustvergrößerung

Dauer

ca. 1-2 Stunden

Narkose Brustvergrößerung

Narkose

Vollnarkose

Übernachtung Brustvergrößerung

Übernachtung

1 Tag

Nachsorge Brustvergrößerung

Nachsorge

Tragen eines speziellen BHs. Keine sportlichen Aktivitäten sowie körperliche Arbeit in den ersten 4-6 Wochen

Foto Dr. med. Eva Maria Pless

Dr. med. Eva Maria Pless

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Fulda

Clinic im Centrum

Privatpraxis Dr. Pless

Kontakt

Adresse
Maria-Ward-Straße 3
36037 Fulda
Telefon
+49 (0) 661 / 97 37 999 2
E-Mail
Beratungstermin vereinbaren

Freie Beratungstermine

Termin anfragen

Bequeme Teilzahlung

bereits ab einem Rechnunsbetrag von 300€ möglich.

CiC Schutzbrief

Sie erhalten zu jeder Behandlung unseren CiC Schutzbrief - für mehr Sicherheit.

Mehr erfahren

Wir beraten Sie gerne in Fulda