Junge, lächelnde Frau mit hell-blauem Pullover und dunkeln Haaren, welche zu zu einem Dutt gebunden sind, steht vor einem schlichten, türkischen Hintergrund

Concept

Ärztliche Qualifikation

Facharztausbildung und nachgewiesene Erfahrung

Clinic im Centrum ist ein Zusammenschluss von unabhängigen Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie an inzwischen über 45 Standorten. Wir verstehen uns als medizinischer Qualitätszirkel. Ärzte können auch nicht einfach Mitglied bei uns werden, sondern müssen von unabhängigen Kollegen empfohlen werden. 

Was uns am Herzen liegt, ist die herausragende Qualifikation unserer Ärzte. Bei Clinic im Centrum praktizieren daher nur Experten, die über die mindestens sechsjährige Facharzt-Ausbildung sowie eine ausreichende, in OP-Zahlen nachgewiesene Erfahrung verfügen. Zudem sind all unsere Ärzte Mitglieder bei mindestens einer renommierten Fachgesellschaft und bilden sich kontinuierlich fort. Unser Ziel ist es, auf diese Weise ein einheitlich hohes medizinisches Niveau auf dem Fachgebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zu schaffen und Ihnen als Patienten so Sicherheit zu vermitteln – eine Sicherheit, die nicht nur ein gutes Gefühl ist, sondern auf objektiven medizinischen Kriterien basiert.

Warum ist das wichtig?

Anders als für Krankenhäuser gibt es auf dem Markt der Plastischen Chirurgie kaum staatliche Vorschriften zur Qualitätssicherung. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Ärzte, die verstanden haben, dass sich mit der Schönheit viel Geld verdienen lässt, auf den Markt drängen. Diese Ärzte haben mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zwar ein Medizinstudium erfolgreich absolviert, sind aber bisweilen Allgemeinmediziner, Gynäkologen oder MKG-Chirurgen. Sie nennen sich oftmals „Schönheitschirurg“ oder „Arzt für Ästhetische Medizin“, wobei es sich um keine geschützten Berufsbezeichnungen handelt. Das heißt, sie haben keine Spezialisierung, wie sie nur ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in den sechs Jahren seiner Ausbildung erwirbt, sondern vielleicht nur ein Wochenendseminar im Antiaging belegt.

Doch nicht nur Ärzte ohne entsprechende Facharztausbildung bieten inzwischen ästhetische Eingriffe an, sondern manchmal auch Kosmetikerinnen, Nageldesigner oder Heilpraktiker – allesamt Berufsgruppen, denen ein profundes medizinisches Wissen vollkommen fehlt. Hier wird es dann richtig gefährlich: Während der Arzt aufgrund seiner Kenntnisse die gesundheitlichen Folgen seines Handelns abschätzen kann, fehlt diesen Personen oftmals schon das Bewusstsein für grundlegende Dinge wie die notwendige Sterilität von Geräten oder die Zusammensetzung von Präparaten und deren Wechsel- und Nebenwirkungen.

Sie möchten unsere qualifizierten Spezialisten näher kennen lernen? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in deren Lebensläufe!