Dr. Gernot Martin Maiwald - ingolstadt

Dr. Gernot Martin Maiwald

team_circle_dr_gernot-maiwald

Facharzt für Plastische, Ästhetische, Hand- und Mikrochirurgie

Beruflicher Werdegang

  • 02.05.1984 bis 31.07.1984: Abteilung für Innere Medizin Marienkrankenhaus Hamburg (Dr. Oppel)
  • 22.05.1984: Approbation
  • 01.08.1984 bis 31.08.1985: Abteilung für Urologie Marienkrankenhaus Hamburg (Prof. Dr. W. Knipper)
  • 01.09.1985 bis 31.08.1986: Pathologisches Institut der Universiätsklinik Hamburg Eppendorf (Prof. G. Seifert)
  • 18.09.1985: Promotion, Universität Hamburg, Abhandlung: „Funktionelle Morphologie und Cytochemie osteoblastärer Rattenosteosarkomzellen unter Einwirkung von Calcium, Parathormon oder Aluminium“ nach bestandener Prüfung
  • 01.09.1986 bis 28.02.1989: Klinik für Chirurgie der Medizinischen Universitätsklinik Lübeck (Prof. Dr. F.W. Schildberg)
  • 05.10.1988: Fachkundenachweis für den Rettungsdienst, Lübeck
  • 01.03.1989 bis 31.08.2000: Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern, München (Prof. Dr. Dr. hc. F.W. Schildberg)
  • 15.04.1989 bis 31.10.1989: Austauschassistent in der Kinderchirurgischen Klinik des Dr. von Hauner´schen Kinderspitals der Universität München (Prof. Dr. W. Hecker)
  • 08.06.1994: Gebietsanerkennung als „Chirurg“
  • 17.06.1995: Beendigung der „Fortbildung für Leitende Notärzte - Stufe E“
  • seit 01.02.1994: Plastische, Hand- und Mikrochirurgie, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern, München (01.02.1994 – 31.03.1996 Prof. Dr. H. Bohmert) (seit 01.04.1996 Prof. Dr. R.G.H. Baumeister)
  • seit 01.02.1997: Einsatz in der Handchirurgie innerhalb der Plastischen, Hand- und Mikrochirurgie
  • 7.10.1998: Anerkennung Teilgebiet „Plastische Chirurgie“
  • 1.1.1999: Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
  • 16.9.1999: Ordentliches Mitglied der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (neu: Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, DGPRÄC)
  • 01.01.2001: Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Senologie
  • 01.09.2000 bis 31.08.2004: Oberarzt in der Abteilung für Plastische und Handchirurgie im Behandlungszentrum Vogtareuth (Prof. Dr. A.M. Feller)
  • seit 2001 bis heute: Auditoren - und Beratertätigkeit für zertifizierte Brustzentren im Namen der Deutschen Krebsgesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Senologie und der Onkozert GmbH
  • seit 1.4.2005: Niedergelassener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Moritzstraße 17, 85049 Ingolstadt, Tel. 0841/931509-0, Konsiliararzt und Kooperationspartner Plastische Chirurgie für mikrochirurgische Brustrekonstruktionen am Klinikum Ingolstadt, Diakoniewerk Schwäbisch Hall, Klinikum St. Marien Amberg, Theresienklinik Nürnberg, Klinikum Fichtelgebirge Marktredwitz, Altmühltalkliniken Standort Eichstätt
  • 01.11.2004 bis 31.10.2006: Wiss. Beirat Plastische Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Senologie im Rotationsverfahren
  • 1.11.2006 bis 30.10.2008: Vorstandsmitglied im Rotationsverfahren der Deutschen Gesellschaft für Senologie

Ordentliche Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, vormals VDPC)
  • Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Vorstandsmitglied im Rotationsverfahren der Deutschen Gesellschaft für Senologie



Unsere Ärztebewertung

So viele zufriedene Kunden können sich nicht irren.
Wann kommen auch Sie zu uns?

Quelle: www.jameda.de, 13.01.2017
1.166 von 1.397 Bewertungen mit Note 1



Einzigartig in Deutschland

Das Qualitätsmanagement bei Clinic im Centrum nach den Richtilinien der DGÄPC (Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Plastische Chirurgie) der ersten und ältesten wissenschaftlichen Fachgesellschaft auf diesem Gebiet in Deutschland.

Bequeme Teilzahlung

Clinic im Centrum bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit medipay ein exclusives neuartiges & unbürokratisches Teilzahlungsmodell.
Eine Teilzahlung ist in allen unseren Standorten, bereits ab einen Rechungsbetrag von 300€, direkt binnen weniger Sekunden möglich.