Vita Dr. med. Stefan Schill

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Qualifikation

  • Studium: Frankfurt, Heidelberg, Baltimore, Examen: 10/86, Universität Heidelberg, Approbation: 4.12.1986, Promotion: Juli 1990
  • Chirurgische Ausbildung:
  • Deutsches Herzzentrum Berlin, Prof. Hetzer
  • Universitätsklinikum Steglitz / Benjamin Franklin, Freie Universität Berlin, Abteilung für Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie,Prof. Häring, PD Böse-Landgraf
  • Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Prof. Rahmanzadeh
  • Facharztprüfung für Allgemeinchirurgie: 15.03.1995
  • Weiterbildung Unfall- und Handchirurgie: Klinikum Chemnitz, PD. Dr. Boese-Landgraf, Dr. Olbrich, Dr. Schuster
  • Weiterbildung Plastische Chirurgie: „Medical Aesthetic“, Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Stuttgart, Dr. Oellinger
  • Niederlassungstätigkeit: Chirurgisch-ärztliche Gemeinschaftspraxis, Gießen/Reiskirchen
  • Weiterbildung Plastische Chirurgie: Evangelisches Krankenhaus Göttingen Weende, Abteilung für Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Dr. Miericke
  • Abteilung für Plastische-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Krankenhaus Oststadt der Medizinischen Hochschule Hannover, Prof. Vogt
  • Facharztprüfung für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 26.10.2005
  • Niederlassung in Chirurgischer Gemeinschaftspraxis Giessen/Reiskirchen 01.12.2005
  • Klinik „Nofretete“, Bonn, Bad Godesberg 01.04.2007

Mitgliedschaften

  • DGPRÄC: Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
  • DGÄPC: Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie
  • BDC: Bund deutscher Chirurgen
  • DGCH: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • GÄCD: Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland
Dr. med. Stefan Schill

Standorte

Bonn

Bonn

Nofretete Klinik

  • Mond Grafik
Zum Standort
Gießen

Gießen

Praxis Dr. Schill

    Zum Standort
    Luxemburg

    Luxemburg

    Beratungspraxis Luxemburg

      Zum Standort