Zur Startseite
Eine füllige Frau vor rosanem Hintergrund lächelt und hält sich einen Donut so vor das Gesicht, dass sie mit einem Auge durch das Loch schaut.

Fett-weg-Spritze

Vorbereitung auf die Fett-weg-Spritze

Das Beratungsgespräch

Sie könnten sich vorstellen, dass Sie die Fett-weg-Spritze Ihrer Wunschfigur einen Schritt näherbringt? Dann vereinbaren Sie doch einfach schon mal ein unverbindliches Beratungsgespräch mit einem unserer ärztlichen Experten!

Eine Beratung bei Clinic im Centrum wird immer von dem Arzt durchgeführt, der Sie später auch behandelt. Sie haben bis zu einer Stunde Zeit, um sich umfassend über die Injektionslipoylse aufklären zu lassen, Ihre persönlichen Fragen zu stellen und für sich festzustellen, ob Sie dem Arzt vertrauen. Denn auch bei kleinen Behandlungen wie der Fett-weg-Spritze gilt: Je besser das Arzt-Patienten-Verhältnis, desto zufriedenstellender meist auch das Ergebnis.

Ein wichtiger Teil der Beratung ist eine körperliche Untersuchung. Dabei wird der Arzt Ihre Problemzonen  begutachten und Ihre Hautqualität analysieren. Erst dann kann er genau beurteilen, ob die Fett-weg-Spritze bei Ihnen zum gewünschten Ziel führt oder ob beispielsweise eine Fettabsaugung sinnvoller wäre. Am Ende des Termins erhalten Sie eine genaue Angabe zu den Kosten.

Wichtig – bitte informieren Sie zur Ihrer eigenen Sicherheit den Arzt bei der Beratung über:

  • vorliegende akute oder chronische Erkrankungen
  • Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • eventuelle Allergien und Unverträglichkeiten
  • letzte Impfungen
Frau in Unterwäsche kneift sich in die Hüfte
Strichzeichnung Hochformat lange Frauenbeine und Po

Ihre Entscheidung für die Fett-weg-Spritze

Auch wenn es sich bei der Injektionslipolyse nicht um einen schwerwiegenden Eingriff handelt, sind wir uns dennoch dessen bewusst, dass jede Entscheidung für eine ästhetische Behandlung gründlich überdacht werden sollte. Daher nehmen Sie sich bitte nach der Beratung die Zeit, die Sie brauchen, um einen Entschluss zu fassen.

Folgende Fragen können Ihnen dabei helfen:

  • Welchen Effekt erhoffe ich mir von der Fett-weg-Spritze – und deckt sich meine Erwartung mit dem medizinisch Machbaren?
  • Bin ich mir dessen bewusst, dass theoretisch auch Nebenwirkungen auftreten können?
  • Habe ich mir genau überlegt, wie ich die Kosten der Behandlung finanzieren will? (Tipp: Falls Sie die Kosten gerne in Raten begleichen möchten, werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Finanzierungsseite!)
  • Störe ich mich selbst an meinen Fettpölsterchen oder reden mir vielleicht andere ein, dass Handlungsbedarf gegeben sei?
  • Warum will ich die Fett-weg-Spritze jetzt?

Sollten während des Entscheidungsprozesses noch Unsicherheiten auftauchen, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir helfen Ihnen jederzeit weiter!

Ihre persönliche Vorbereitung auf die Lipolyse-Behandlung

Sie selbst müssen vor der Anwendung keine besonderen Verhaltensregeln beachten.

Allerdings sollten Sie wissen, dass eine Injektionslipolyse nicht möglich ist, wenn Sie unter einer Blutgerinnungsstörung, Allergien gegen Sojaprodukte, Lebererkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen oder anderen ernsthaften internistischen Erkrankungen leiden.

Darüber hinaus sehen wir davon ab, die Behandlung bei Schwangeren durchzuführen.

Falls Sie auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten oder starken Herz-Medikamenten angewiesen sind, müssen diese unter Umständen vorübergehend abgesetzt werden. Bitte tun Sie dies nicht eigenmächtig, sondern sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Facharzt sowie Ihrem Hausarzt darüber.

Themenwelt Fett-weg-Spritze

Erfahren Sie mehr über das Thema Fett-weg-Spritze und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!