Fettabsaugung in Augsburg

In unserer Gesellschaft gilt ein schlanker, definierter Körper als Schönheitsideal. Um dieser Vorstellung gerecht zu werden, verbringen viele Menschen stundenlang im Fitnessstudio, achten auf eine ausgewogene Ernährung und machen sogar Diäten. Umso ärgerlicher, wenn sich trotzdem hartnäckig Speckröllchen an unserem Körper festklammern. Doch kein Grund, Trübsal zu blasen: Sie teilen dieses Schicksal mit unzähligen anderen Menschen in Deutschland, die zwar normalgewichtig, aber unglücklich mit ihren Fettpolstern an Bauch, Po oder Hüfte sind. Außerdem gibt es eine effektive Lösung, um dem Speck ein für alle Mal den Garaus zu machen: eine professionelle Fettabsaugung!

Eine Liposuktion, wie die Fettabsaugung unter Medizinern auch genannt wird, sollte stets von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden. Denn nur, wer ausreichend Erfahrung auf diesem Gebiet vorweisen, die anatomischen Gegebenheiten genau überblicken und in jeder Situation adäquat handeln kann, ist der richtige Ansprechpartner für Ihre Schönheits-OP.

Wenn Sie aus Augsburg und Umgebung kommen, könnte die Clinic im Centrum Augsburg / Praxis für Ästhetisch-Plastische Chirurgie interessant für Sie sein. Dr. Nizar Yassine, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Handchirurgie, berät Sie gerne persönlich und unverbindlich zu all Ihren Fragen zur Fettabsaugung. Vereinbaren Sie am besten gleich bei unserem freundlichen Team in Augsburg Ihren persönlichen Beratungstermin. Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder vor Ort.

Liposuktion zum Abnehmen?

"Wunderbar", sagen Sie jetzt vielleicht: "Durch eine Fettabsaugung werde ich endlich schlank!" Hegen Sie diesen Wunschgedanken, müssen wir Sie leider enttäuschen. Denn eine Liposuktion eignet sich nicht, um deutlich an Gewicht zu verlieren. Die Fettmenge, die abgesaugt werden kann, beläuft sich höchstens auf vier bis fünf Liter pro Eingriff, da es anderenfalls zu Elektrolytverschiebungen und / oder größeren Blutverlusten kommen könnte. Eine Fettabsaugung dient vielmehr der gezielten Formung einzelner Körperstellen, so dass sich ein ästhetischer und harmonischer Gesamteindruck ergibt.

Für welche Problemzonen eignet sich eine Fettabsaugung?

Es gibt viele Körperregionen, die mittels einer Fettabsaugung optimiert werden können. Der Bauch ist beispielsweise eine prominente Problemzone, die sich sehr gut behandeln lässt. Während sich bei Männern mit zunehmendem Alter oft der klassische Bierbauch entwickelt, kommt es auch bei Frauen - ebenfalls altersbedingt oder in Folge von Schwangerschaften - zu Fettansammlungen im Bauch- oder Hüftbereich. Gesellen sich zudem Hauterschlaffungen dazu, sollte eine OP-Kombination aus Fettabsaugung und Bauchstraffung in Erwägung gezogen werden. Diese Option sowie alle weiteren Details zu Ihrem Eingriff klärt Dr. Yassine mit Ihnen in einem umfangreichen Beratungsgespräch im Vorwege.

Viele Damen wünschen sich neben einem straffen Bauch auch schlankere Beine. Vor allem massige Oberschenkel können den Kleiderkauf erschweren oder beim Laufen aneinander reiben. Letzteres führt nicht selten zu unangenehmen Hautirritationen und Entzündungen. Ein korrigierender Eingriff macht in diesen Fällen nicht nur aus ästhetischer Sicht Sinn, sondern auch aus medizinischer. Weisen die Beine darüber hinaus überschüssige Haut auf, kann dem Problem mit einer zusätzlichen Oberschenkelstraffung entgegengewirkt werden. Auch wenn die Unterschenkel bzw. Waden überflüssiges Fett speichern, kann eine Fettsabsaugung erfolgen. Diese erfordert sehr viel chirurgisches Geschick, denn die Wade ist eine Körperstelle mit wichtigen anatomischen Strukturen.

Andere Personen wiederum kämpfen erfolglos gegen ihren Hüftspeck an, der ihre Körpermitte unproportioniert wirken lässt. Bezeichnungen wie "Liebeshenkel", "Rettungsring" oder "Hummelhüfte" täuschen über die Tatsache hinweg, dass die Fettpolster auch an dieser Stelle ein hartnäckiges Problem darstellen. Da ist es gut zu wissen, dass mit einer Fettabsaugung auch Speckröllchen an der Hüfte schon bald der Vergangenheit angehören!

Kommen wir zu einer weiteren Körperstelle, an der sich gerne Fett ansammelt und die dadurch weit entfernt von der gewünschten knackigen Form ist: der Po. Besonders Frauen begeben sich des Öfteren für ein dellenfreies Gesäß in Behandlung. Hierbei gilt zu berücksichtigen, dass im Falle einer großen Fettmenge eine anschließende Gesäßstraffung sinnvoll ist. So können Hauterschlaffungen, die nach der Fettabsaugung auftreten, behoben werden.

Die meisten älteren Frauen neigen nicht nur an Bauch, Hüfte und Po zu Fettpölsterchen, sondern auch an ihren Oberarmen. In Kombination mit Hauterschlaffungen spricht man dann umgangssprachlich von "Winkearmen" oder "Engelsflügeln". Eine Fettabsaugung, die ggf. mit einer Oberarmstraffung ergänzt wird, ist auch hier die Lösung. Tschüss Langarmbluse, hallo Trägerkleid!

Ihr Gesicht wirkt rund und undefiniert, weil sich ein Doppelkinn gebildet hat? Das Fettabsaugen am Kinn ist sehr unkompliziert. Über einen winzigen Schnitt werden die Fettzellen entfernt, sichtbare Narben brauchen Sie nicht zu befürchten. Bei größeren Hautüberschüssen empfehlen wir Ihnen eine zusätzliche Halsstraffung.

Wenn Männer unter einer vergrößerten Brust leiden, der sogenannten Gynäkomastie, ist eine fachärztliche Untersuchung ratsam. In vielen Fällen handelt es sich lediglich um eine Fettbrust, die sich aufgrund von Übergewicht bildet. Eine Fettabsaugung kann hier helfen. Beruht die männliche Brustvergrößerung allerdings auf einer Vermehrung des Drüsengewebes, muss eine chirurgische Brustverkleinerung vorgenommen werden.

Voraussetzungen für eine Fettabsaugung

Bei Clinic im Centrum steht Ihre Gesundheit an erster Stelle. Aus diesem Grund führen unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in einigen Fällen keine Liposuktion durch. Folgende Krankheiten sind Kontraindikationen für einen Eingriff:

  • Lungenerkrankungen
  • Diabetes
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzschwäche, Bluthochdruck etc.)
  • Nieren- und Leberschäden
  • akute Infekte und Entzündungen
  • Allergien gegen bestimmte Medikamente

Des Weiteren sollten Patienten, die eine Fettabsaugung planen, normalgewichtig sein und ihr Gewicht dauerhaft halten können - von kleinen Schwankungen einmal abgesehen. Ob Sie ein gesundes Köpergewicht haben, zeigt Ihnen der BMI (Body Mass Index), der sich wie folgt errechnet:

BMI = Gewicht in kg : (Größe in m)2

Optimal ist bei Männer ein Ergebnis zwischen 20 und 25, bei Frauen zwischen 19 und 24.

OP-Methoden

Damit die Liposuktion für Sie so angenehm wie möglich verläuft, findet sie zumeist ambulant in Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf statt.

Welches OP-Verfahren bei Ihnen angewendet wird, ergibt sich aus dem Beratungsgespräch mit Dr. Yassine. Je nach körperlichen Voraussetzungen und individuellen Wünschen an das Ergebnis wählt Ihr Facharzt die für Sie beste Methode aus.

Weit verbreitet ist die klassische Tumeszenz-Methode (TAL). Hierbei wird zunächst die Tumeszenz-Flüssigkeit (Kochsalzlösung mit blut- und schmerzstillenden Medikamenten) in die Stelle des Körpers, die abgesaugt werden soll, gespritzt. Fettzellen können so ganz einfach aus dem umgebenden Gewebe gelöst und nach etwa 30 Minuten Einwirkzeit in einer schmerzfreien Absaugung über feinste Kanülen entfernt werden. Am Ende der Operation erhalten Sie Miederwäsche, die Sie die nächsten Wochen tragen müssen.

Bei der Vibrationslipolyse, einem alternativen Verfahren zur TAL, werden die Fettzellen sanft in eine elektronisch gesteuerte Vibrationskanüle, die 50 bis 80 Mal pro Sekunde schwingt, gerüttelt. Durch ihren hautstraffenden Effekt eignet sich die Vibrationslipolyse speziell für Patienten, die nicht die beste Hautqualität haben und sonst eine zusätzliche Straffungs-OP in Anspruch nehmen müssten.

Im Falle der Wasserstrahl-assistierten Absaugung (WAL)wird das Fett mithilfe eines Wasserstrahls gelöst. Die Methode ist besonders vorteilhaft, weil sich der Druck des Wasserstrahls den verschiedenen Bindegewebe-Strukturen anpasst und somit Gefäße und Nerven geschont werden. Zudem können relativ große Mengen Fett abgesaugt werden. Aus den genannten Gründen ist die WAL-Methode sehr beliebt bei Frauen, die unter einem Lipödem - eine krankhafte Fettverteilungsstörung - leiden.

Vor- und Nachbereitung

Einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einer Fettabsaugung ist das Aufklärungsgespräch im Vorfeld der Behandlung. Im Rahmen dieses Termins wird Dr. Yassine Ihnen die zur Verfügung stehenden OP-Methoden, deren Möglichkeiten und Grenzen sowie Vor- und Nachsorgemaßnahmen aufzeigen. Indem er Ihre persönlichen Wünsche mit den Untersuchungsergebnissen Ihrer Problemzone zusammenführt, kann er Ihnen am Ende einen auf Sie persönlich zugeschnittenen Behandlungsplan erstellen.

Natürlich dürfen Sie Ihrem Arzt auch Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen, stellen. Zum Beispiel: "Ist eine Fettabsaugung schmerzhaft?", "Wie lange dauert es, bis das Endergebnis sichtbar wird?" oder "Wann bin ich nach der OP wieder arbeitsfähig?" Dr. Yassine kennt die Antworten und wird Sie mit großem Einfühlungsvermögen beraten.

Um die Behandlung optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, benötigt Ihr Arzt allerdings auch ein paar Angaben von Ihnen zu Ihrer Krankengeschichte: Haben Sie chronische Erkrankungen? Allergien bzw. Unverträglichkeiten? Wie sieht es mit einer regelmäßigen Medikation aus? Ist diese Ihre erste Operation oder fanden schon andere statt? Am besten machen Sie sich in Ruhe zu Hause Notizen und bringen Ihre Ausführungen zum Beratungsgespräch mit. So gehen Sie auf Nummer Sicher, dass keine wichtigen Informationen vergessen werden.

Nach der Beratung nehmen Sie sich bitte die Zeit, die Sie brauchen, um eine Entscheidung hinsichtlich einer Fettabsaugung bei der Clinic im Centrum Augsburg zu treffen. Der Entschluss sollte stets aus eigener Überzeugung heraus gefasst werden und nicht, weil eine andere Person aus Ihrem Umfeld Sie dazu drängt.

Wir raten unseren Patienten zudem, etwa zwei Wochen vor und nach der Operation auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten und keine blutverdünnenden Schmerz- und Schlafmittel einzunehmen. Denn diese Genuss- bzw. Arzneimittel können die Wundheilung beeinträchtigen und die Risiken der Fettabsaugung erhöhen.

Denken Sie bitte auch daran, dass Sie jemand nach dem ambulanten Eingriff nach Hause fährt, da die Medikamente, die Sie zur Betäubung erhalten, Ihre Fahrtüchtigkeit beeinflussen.

Nach der Operation beginnt ein weiteres wichtiges Kapitel Ihrer Fettabsaugung: die Nachsorge. Indem Sie sich an unsere Nachsorgeempfehlungen und Kontrolltermine halten, können Sie einiges zu einem erfolgreichen Heilungsprozess beitragen

Gönnen Sie sich in den ersten Tagen nach dem Eingriff viel Ruhe, damit Ihr Körper wieder zu Kräften kommt. Eine vitaminreiche Ernährung und eine ausreichende Wasserzufuhr können Ihnen dabei helfen.

Je nachdem, ob Sie eine Bürotätigkeit oder eine körperlich anstrengende Arbeit ausüben, können Sie nach drei bis vierzehn Tagen wieder Ihren Beruf aufnehmen.

Sport ist für etwa vier bis sechs Wochen tabu. Bevor Sie zu trainieren beginnen, holen Sie sich bitte ärztlichen Rat ein.

Auch Sauna, Solarium und Vollbäder sind aufgrund der Wärmeeinwirkung unvorteilhaft und sollten für ca. drei Monate gemieden werden.

Ein wesentlicher Faktor für eine reibungslose Wundheilung und damit ein schönes Ergebnis ist das Tragen Ihrer Kompressionswäsche. Diese muss in der Regel ein bis zwei Wochen Tag und Nacht und danach noch weitere vier Wochen tagsüber getragen werden.

Risiken und Nebenwirkungen

Wird eine Fettabsaugung von einem erfahrenen Facharzt wie Dr. Yassine durchgeführt, ist sie eine sehr sichere Operation. Dennoch sollten die Risiken, die von jedem operativem Eingriff ausgehen, nicht unterschätzt werden. Da wir auf eine ganzheitliche Aufklärung setzen, möchten wir Sie im Nachfolgenden auch über die möglichen Komplikationen und Nebenwirkungen informieren.

Postoperativ treten häufig harmlose, vorübergehende Hämatome und Schwellungen auf. Letztere können entstehen, weil sich noch Reste der Tumeszenzflüssigkeit im Körper befinden, die erst nach und nach vom Organismus abgebaut werden.

Wurden beim Eingriff Nerven verletzt, sind Sensibilitätsstörungen möglich, die einige Monate bestehen bleiben können.

Gegen leichte bis mittelstarke Schmerzen dürfen Sie Schmerzmittel einnehmen - aber bitte nur solche, die Ihnen Ihr Arzt empfiehlt!

Auch Wundheilungsstörungen, Blutungen und Infektionen können bisweilen auftreten. Diese Komplikationen sind aber sehr selten und durch eine verantwortungsvolle Nachsorge in den meisten Fällen vermeidbar.

Kosten

Wir verstehen, dass der Preis der Fettabsaugung eine wichtige Rolle für Ihre Entscheidungsfindung spielt. In Deutschland belaufen sich die Kosten meist zwischen 1.500 und 6.000 Euro. Bei Clinic im Centrum setzt sich der Preis aus bestimmten Komponenten (OP-Verfahren, Anästhesie, Klinikaufenthalt, Materialkosten, Vor- und Nachsorge) zusammen, die für jeden Patienten individuell gewählt werden. Aus diesem Grund macht eine pauschale Aussage keinen Sinn. Vielmehr wird Ihnen Dr. Yassine im persönlichen Beratungsgespräch eine genaue Aufstellung Ihrer Kosten erstellen.

Damit das Fett-Absaugen keinesfalls an den Kosten scheitert, bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines Ratenkredits, mit dem Sie entweder die gesamten Kosten oder einen Teilbetrag finanzieren können.

Bei weiteren Fragen zu den Themen Kosten und Finanzierung wenden Sie sich gerne an unser Clinic im Centrum-Team in Augsburg!

Liposuktion bei Clinic im Centrum

Schön, dass Sie sich für eine Fettabsaugung in der Clinic im Centrum Augsburg interessieren. Als Partner der Premiummarke Clinic im Centrum bieten wir Schönheits-OPs und Beauty-Behandlungen auf höchstem medizinischem Niveau. Um Ihnen stets maximale Patientensicherheit zu gewährleisten, kooperieren wir ausschließlich mit Medizinern, die die sechsjährige Zusatzausbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie absolviert haben. Auch bei unseren Materialien und Medikamenten setzen wir auf Qualitätund verwenden durchweg Produkte bekannter Markenhersteller. Für ein Ambiente zum Wohlfühlen sorgen neben unserem freundlichen, gut geschulten Personal auch unsere hellen und modernen Behandlungsräume. Also, worauf warten Sie noch? Vereinbaren Sie gleich einen Termin für eine unverbindliche Beratung bei Dr. Yassine. Wir empfehlen Ihnen den Kontakt per Telefon oder Email.

Kennen Sie schon unser Finanzierungsangebot? Informieren Sie sich hier über eine bequeme Teilzahlung Ihrer Behandlung bei CiC.

Dauer

1-4 Stunden

Narkose

je nach Regionen; Vollnarkose oder Dämmerschlaf mit örtlicher Betäubung

Übernachtung

Gegebenenfalls ambulant durchführbar, max. jedoch 1 Tag

Nachsorge

3-6 Wochen Tragen eines Kompressionsmieders

Foto Dr. [univ. Aleppo] Nizar Yassine

Dr. [univ. Aleppo] Nizar Yassine

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Augsburg

Clinic im Centrum

Praxis für Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Kontakt

Adresse
Prinzregentenstrasse 25
86150 Augsburg
Telefon
+49 (0) 821 / 79 51 36 7
E-Mail
Beratungstermin vereinbaren

Freie Beratungstermine

Termin anfragen

Bequeme Teilzahlung

bereits ab einem Rechnunsbetrag von 300€ möglich.

CiC Schutzbrief

Sie erhalten zu jeder Behandlung unseren CiC Schutzbrief - für mehr Sicherheit.

Mehr erfahren