Zur Startseite
Straffes Gesäß einer jungen Frau.

Gesäßstraffung

Gesäßstraffung und ihre Risiken

Bei Clinic im Centrum stehen ärztliche Verantwortung, individuelle Behandlung und Ihre Sicherheit als Patientin oder Patient an oberster Stelle. Sie werden an all unseren Standorten ausschließlich von erfahrenen Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie behandelt, die bei jedem Eingriff ausschließlich modernste Methoden und hochwertige Materialien verwenden.

Dank der Einhaltung strenger Hygiene- und Qualitätsstandards sind die Risiken jeder plastisch-ästhetischen Operation bei Clinic im Centrum sehr gering. Dennoch sollten Sie natürlich auch über mögliche Komplikationen einer Gesäßstraffung Bescheid wissen.

Frau im Bikini mit einer halben Ananas in jeder Hand

Allgemeine OP-Risiken

Da eine Po-Straffung unter Vollnarkose durchgeführt wird, bestehen allgemeine OP-Risiken. Bei der Anästhesie kommen moderne, gut verträgliche Medikamente zum Einsatz. Dennoch kann es in seltenen Fällen zu vorübergehenden postoperativen Nebenwirkungen wie Schwindel oder Übelkeit kommen.

Blutergüsse, Schwellungen und auch Sensibilitätsstörungen sind in den ersten Wochen normal und klingen sich in der Regel von selbst wieder ab. Sensibilitätsstörungen können bisweilen auch einige Monate andauern, da es etwas dauert, bis sich die Nerven wieder vollständig regeneriert haben. Geben Sie Ihrem Körper die Zeit, die er dafür braucht.

Starke Schmerzen sind nach einer Gesäßstraffung nicht zu erwarten. Sie dürften bei Bedarf ein Schmerzmittel einnehmen, allerdings nur eines, das Ihnen Ihr Arzt ausdrücklich erlaubt. Bei einer Po-Vergrößerung mit Implantaten können Schmerzen und auch Spannungsgefühle etwas länger anhalten, da sich der Po erst langsam an das neue Volumen anpassen muss.

Infektionen, Wundheilungsstörungen und Nachblutungen sind sehr seltene Komplikationen. Sie selbst können sehr viel dafür tun, dass es nicht dazu kommt, indem Sie sich an die ärztlichen Nachsorge-Anweisungen halten.

Ästhetische Komplikationen

Bei einer Po-Vergrößerung mit Implantaten besteht die Möglichkeit des Verschiebens der Implantate. Darüber hinaus kann sich um das Implantat herum eine Kapselfibrose bilden. Bei rechtzeitiger Behandlung ist jedoch meist keine erneute Operation notwendig.

Beim Brazilian Butt Lift können sich in seltenen Fällen Ölzysten bilden, wenn das Eigenfett nicht einwandfrei einwächst. Häufig lösen sich diese aber von selbst auf. Falls nicht, kann eine korrigierende Behandlung (beispielsweise eine Akupunktur) erfolgen.

In seltenen Fällen kann die Naht bei Sitz- oder Geh-Bewegungen auseinanderweichen. Dann besteht ein Risiko für ausgeprägtere Narben. Diese können später mithilfe einer Narbenkorrektur behandelt werden. Besser ist es natürlich, wenn Sie sich wie vorgeschrieben verhalten und Bewegungen vermeiden, die zu einem Auseinanderweichen der Nähte führen können.

Weitere Details zu den Risiken einer Gesäßstraffung erhalten Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit unseren Spezialisten von Clinic im Centrum!

Bitte bedenken Sie, dass diese Informationen ein persönliches Gespräch mit dem Facharzt nicht ersetzen können. Daher bitten wir Sie, bei Interesse einen unverbindlichen Beratungstermin an einem Standort Ihrer Wahl zu vereinbaren.

Themenwelt Gesäßstraffung

Erfahren Sie mehr über das Thema Gesäßstraffung und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!