Ausdrucksvolles Gesicht einer jungen Frau mit einem Kopftuch.

Augenlidstraffung

Augenlidstraffung

Wache Augen sind ein echter Hingucker. Was aber, wenn Schlupflider, Tränensäcke oder Augenringe Sie müde und lustlos aussehen lassen? Dann wird es Zeit für eine Augenlidkorrektur. Bei dieser Operation können Hautüberschüsse, abgesunkenes Fett und auch erschlafftes Muskelgewebe an Ober- und Unterlidern beseitigt und Ihnen so wieder ein frisches und jugendliches Aussehen verliehen werden.

Einen unverbindlichen Beratungstermin können Sie telefonisch oder per E-Mail in Ihrer Clinic im Centrum vor Ort vereinbaren.

Frau mit roten Lippen und schwarzem, durchsichtigen Kleid steht vor rotem Hintergrund

Dauer

ca. 1,5 Stunden

Narkose

Örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose

Übernachtung

In der Regel ambulant, bei gleichzeitiger Behandlung von Ober- und Unterlid eine Nacht.

Nachsorge

Die Fäden werden nach ca. 4-7 Tagen entfernt

Strichzeichnung Frauenkörper nach rechts oben blickend stark gestreckt

Gründe für eine Augenlidstraffung

Wohin schauen wir unserem Gesprächspartner als Erstes? In die Augen. Denn diese erfüllen nicht nur als unser Sehorgan eine wichtige Funktion. Sie dienen auch der Kontaktaufnahme und damit der Kommunikation mit unserem Gegenüber.

Große, wache Augen wirken dabei freundlich, dynamisch und jugendlich. Doch leider gibt es zahlreiche Faktoren, die unseren Blick müde und traurig aussehen lassen, obwohl wir uns eigentlich gut fühlen. Wie kommt das?

 

Das Alter

Im Laufe der Jahre verlangsamen sich die Zellteilung und der Stoffwechsel, die Haut wird dünner. Zudem nimmt auch die Produktion von Hyaluronsäure, Kollagen und Elastin ab. Die Lider verlieren damit zusehends an Festigkeit und Spannkraft – altersbedingte Hauterschlaffungen werden an der Augenpartie sichtbar.

Um diese Vorgänge besser nachvollziehen zu können, lohnt sich ein kurzer Blick auf die Anatomie des Auges: Der Augapfel liegt geschützt in den knöchernen Augenhöhlen des Schädels, wobei dort gelagertes Fettgewebe zusätzlichen Schutz bietet. Wenn die Gesichtskompartimente altersbedingt absinken, macht sich das in Form von sogenannten Tränensäcken am Unterlid bemerkbar.

Die Lider dienen dem Schutz der Hornhaut und des Augeninneren gegen zu starken Lichteinfall. Ein großer, kreisförmig um die Lidspalte liegender Orbitalmuskel bildet dabei die Lider. Erschlafft nun das Hautgewebe des Lids mit der Zeit, kann dies zu Augenringen am Unterlid oder Schlupflidern am Oberlid führen.

Kaum verwunderlich also, dass die Augenlidkorrektur auch beim Premiumanbieter Clinic im Centrum eine sehr beliebte Operation ist, die sowohl bei Frauen als auch bei Männern häufig durchgeführt wird. Gerade das starke Geschlecht entscheidet sich nicht selten aus beruflichen Gründen für den Eingriff – denn ein offener, wacher Blick wirkt motiviert und kann durchaus als Erfolgsfaktor fungieren.

Genetische Veranlagung

Viele Patienten entscheiden sich daher zwischen 40 und 60 Jahren für eine Augenlidkorrektur. Doch nicht nur ältere Menschen haben mit Tränensäcken & Co zu kämpfen, sondern auch teilweise schon sehr junge. Diese Liderschlaffungen sind dann meist genetisch bedingt. Ungesunde Lebensgewohnheiten und Allergien können den Effekt müde wirkender Augen verstärken.

Zudem interessieren sich auch viele asiatische Frauen für die Oberlidkorrektur, bei der eine künstliche Lidfalte gestaltet werden kann. So wirken die Augen größer, offener und ähneln denen einer europäischen Frau.  

Funktionelle Probleme

Unabhängig von den Ursachen sind Liderschlaffungen oftmals nicht nur ein rein ästhetisches Problem. Eine starke Schlupflidbildung beispielsweise kann das Blickfeld beeinträchtigen und Sehstörungen verursachen. Zudem leiden Betroffene auch auf sozialer Ebene, denn Tränensäcke, Schlupflider oder Augenringe vermitteln ihren Gesprächspartnern stets einen abgespannten, lustlosen Eindruck – ungeachtet des tatsächlichen Gemütszustandes. Für manche Betroffenen wird dieser Zustand zu einer ernstzunehmenden psychischen Belastung, die sich negativ auf ihr Privat- und Berufsleben auswirkt.

Wir empfehlen unseren Patienten, eine Augenlidkorrektur immer dann vornehmen zu lassen, wenn man sich nicht mehr wohl in seiner Haut fühlt und der Blick in den Spiegel sowie die Reaktionen der Mitmenschen auf das Gemüt schlagen.

Hier können Sie einen Termin für eine unverbindliche fachärztliche Beratung vereinbaren!

Ziel einer Augenlidstraffung

Die Augen sind der Sympathieträger unseres Gesichts. Daher kommt ihnen auch soziologisch eine wichtige Bedeutung zu. Wenn Tränensäcke, Schlupflider oder dunkle Ringe die Ästhetik oder gar Sehfähigkeit beeinträchtigen, sollte eine Lidkorrektur als Lösung des Problems in Erwägung gezogen werden.

Bei Clinic im Centrum wird jede Lidstraffung als individueller Eingriff betrachtet, der exakt auf Ihre Wünsche und körperlichen Voraussetzungen als Patient abgestimmt wird. Das heißt, dass unsere
Experten stets darauf achten, dass sich Ihre korrigierte Augenpartie harmonisch in die übrigen Gesichtsproportionen einfügt und damit exakt zu Ihrem Aussehen passt. Denn von normierter Perfektionierung, die immer zu Lasten der eigenen Individualität geht, halten wir prinzipiell nicht viel – egal, ob Sie bei uns eine Fettabsaugung, Nasenkorrektur oder eben eine Lidkorrektur durchführen lassen.

Durch eine Augenlidkorrektur verleihen Ihnen unsere erfahrenen Fachärzte eine deutlich jüngere, aktivere Ausstrahlung, die Ihnen zu einem verbesserten Selbstwertgefühl verhelfen kann.

Themenwelt Augenlidstraffung

Erfahren Sie mehr über das Thema Augenlidstraffung und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!