Ausdrucksvolles Gesicht einer jungen Frau mit einem Kopftuch.

Augenlidstraffung

FAQ

In der Regel müssen Sie mit einer OP-Dauer von 30 bis 45 Minuten je Lid rechnen. Wird eine Ober- und Unterlidstraffung kombiniert durchgeführt, müssen Sie demnach ca. 1,5 Stunden einplanen.

Man sagt etwa 5 bis 10 Jahre. Bei Bedarf kann die Behandlung wiederholt werden.

Mental, indem Sie einen Stichwortkatalog mit Ihren Fragen sowie Ihrer Krankengeschichte zur Beratung mitbringen. Körperlich, indem Sie das Rauchen einstellen, den Alkoholkonsum einschränken und die Durchblutung mit kaltem Duschen fördern.

Handelt es sich bei Ihnen um eine Lidkorrektur aus medizinischen Gründen, können die Kosten nach vorheriger Absprache mit den Krankenkassen erstattet werden. Liegen der Operation allerdings rein ästhetische Motive zugrunde, müssen die Kosten selber getragen werden.

Die Kosten hängen von der Art und vom Umfang der jeweiligen Operation ab und können erst im Rahmen eines Beratungsgesprächs ermittelt werden. Gerne laden unsere Ärzte Sie zu einem unverbindlichen Aufklärungstermin ein.

Das hängt vom individuellen Heilungsverlauf ab. Vor allem nach einer Unterlidstraffung können Blutergüsse entstehen. Diese bilden sich aber meist innerhalb von 1-2 Wochen nach der Operation von selbst wieder zurück. Tipp: Nach der Fadenentfernung (4-7 Tage nach der OP) können Sie Verfärbungen überschminken.

Voll arbeitsfähig sind Sie in der Regel nach 2 Wochen. Leichte körperliche Aktivitäten sind bereits nach 8 Tagen wieder möglich.

Auf körperlich anstrengende Tätigkeiten wie Sport sollte für 2-4 Wochen verzichtet werden. Fragen Sie am besten Ihren behandelnden Facharzt, wann Sie Ihr persönliches Fitness-Programm wieder aufnehmen können.

Nein, denn die Narben liegen unauffällig in der Lidfalte bzw. auf dem Unterlidrand.

Nach ca. 8-14 Tagen sind Hämatome und Schwellungen abgeklungen. Nach 6 Monaten ist die Narbe lediglich ein dünner Strich, der in einer Lidfalte verdeckt liegt.

In der Regel findet die Lidkorrektur unter lokaler Betäubung statt. Diese birgt weniger Risiken als eine Vollnarkose und ist zudem weniger belastend für den Körper. Welches Anästhesieverfahren im Einzelfall am sinnvollsten ist, hängt jedoch von der persönlichen Indikation und OP-Planung ab. Diese Frage kann daher final erst im Beratungsgespräch mit Ihrem Facharzt geklärt werden.

Egal, ob die Operation ambulant oder in Vollnarkose durchgeführt wurde: Gehen Sie lieber auf Nummer Sicher und lassen Sie sich von einer Person Ihres Vertrauens abholen und für wenige Tage zu Hause betreuen. So halten Sie das Stresslevel niedrig und können bestmöglich entspannen. Nach einer alleinigen Faltenbehandlung ist eine eigenständige Autofahrt dagegen unbedenklich.

Ein Rücktritt ist jederzeit möglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir unsere Operationen stets mit einer gewissen Vorlaufzeit planen und uns bei kurzfristigen Absagen Kosten entstehen, die wir Ihnen unter Umständen anteilig berechnen müssen.

Alle Ärzte, die mit Clinic im Centrum kooperieren, sind erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Ihre Erfahrung müssen sie zuvor nachweisen. So können Sie sicher sein, dass bei Clinic im Centrum niemand zum ersten Mal eine Operation vornimmt. Die Mehrheit unserer Ärzte hat an verschiedenen Kliniken gearbeitet und ist seit mehreren Jahren niedergelassen tätig.

Nach Entfernung der Fäden kann ohne Bedenken Augen-Make-up getragen werden. Bisweilen bestehen nach einer Woche noch minimal sichtbare blaue Flecken, die mit Make-up gut abgedeckt werden können.

Halten Sie sich exakt an die ärztlichen Nachsorge-Vorschriften. Weiterhin können Sie die Wundheilung mit Curetin® fördern. Dieses Nahrungsergänzungspräparat liefert Ihrem Körper alle für eine reibungslose Heilung wichtigen Nährstoffe.


Themenwelt Augenlidstraffung

Erfahren Sie mehr über das Thema Augenlidstraffung und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!