Zur Startseite
Junge hübsche Frau im Profil vor rosa Hintergrund

Kinnkorrektur

Kinnkorrektur ­– gut nachgesorgt

Für eine erfolgreiche Kinnkorrektur ist neben einem kompetenten und erfahrenen Facharzt die richtige Nachsorge besonders wichtig. Für ein optimales ästhetisches Ergebnis empfehlen wir Ihnen, sich strikt an die Nachsorgemaßnahmen Ihres Arztes zu halten und die vereinbarten Nachsorgetermine wahrzunehmen. Nur so können wir bei unerwarteten Komplikationen frühzeitig intervenieren und eine entsprechende Behandlung einleiten.

Nach einer Kinnkorrektur, insbesondere einer Kinnverkleinerung und anderen operativen Eingriffen, sollten Sie sich in den ersten Tagen ausreichend schonen.

Um die Gesichtsmuskulatur nicht zu stark zu beanspruchen, empfehlen wir Ihnen zunächst flüssige Nahrung und Brei. Ihr Arzt wird Ihnen mitteilen, wann Sie wieder auf eine normale Ernährung umsteigen können.

Zudem ist eine aufmerksame Mundhygiene sehr wichtig, weshalb Sie von Ihrem Arzt spezielle Mundspülungen erhalten.

Die Fäden, sofern vorhanden, können nach etwa 7-10 Tagen gezogen werden.

Schwellungen und Blutergüsse im Gesicht sind nach einer Kinnkorrektur ganz normal und klingen selbstständig ab. Zur Verbesserung sollten Sie die Bereiche stets kühlen.

Falls Sie Schmerzen haben oder unter unangenehmen Spannungsgefühlen am Kinn leiden, dürfen Sie in Absprache mit Ihrem Arzt ein Schmerzmittel einnehmen – aber kein Aspirin oder andere blutverdünnende Schmerzmittel.

Nach ca. einer Woche sind Sie wieder gesellschaftsfähig und dürfen, sofern Sie sich fit fühlen, wieder Ihrem Beruf nachgehen. Vier bis sechs Wochen sollten Sie auf Sport verzichten.

Untere Gesichtshälfte eines Mannes mit drei-Tage-Bart
Frau mit auffälligem Schmuck schaut freundlich

Ihre Wundheilung können Sie zusätzlich mit Curetin® unterstützen. Das Präparat ist ein Nahrungsergänzungsmittel und gibt Ihrem Körper alle Nährstoffe, die für einen optimalen Heilungsprozess notwendig sind.

Um eine Pigmentierung der Narbe zu vermeiden, sollten Sie mindestens 3 Monate Ihre Haut sehr gut vor UV-Strahlung schützen und auch nicht ins Solarium gehen.  

Sollten plötzlich starke Schmerzen, Fieber oder ähnliche Komplikationen auftreten, rufen Sie bitte umgehend die Notfallnummer Ihres Arztes an. Sie werden dann direkt behandelt.

Auf weitere gegebenenfalls nötige Maßnahmen wird Sie Ihr Facharzt im Beratungsgespräch hinweisen. Bei Fragen treten Sie gerne telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt.

Haben Sie hierzu Fragen? Dann notieren Sie diese am besten für ein persönliches Gespräch! Einen Termin zur unverbindlichen Beratung vereinbaren Sie ganz unkompliziert über unser Kontaktformular.

Themenwelt Kinnkorrektur

Erfahren Sie mehr über das Thema Kinnkorrektur und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!