Zur Startseite
Junge Frau mit dunklen Haaren, langem Hals und großem Dutt mittig des Bildes, bekleidet mit einem Rollkragenpullover, in schwarz-weiß Optik.

Nasenkorrektur

Vorbereitung auf die Nasenkorrektur

Warum ist eine ausgiebige Beratung so wichtig?

Sie interessieren sich für eine Rhinoplastik bei Clinic im Centrum? Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten, Grenzen und Kosten dieses Eingriffs. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu unseren freundlichen Mitarbeitern der Clinic im Centrum in Ihrer Nähe auf.

Wie bei allen Leistungen, die bei uns angeboten werden, findet im Vorfeld der Behandlung ein persönliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch statt. Dieses soll Ihnen zum einen alle wichtigen Informationen rund um Ihre gewünschte OP an die Hand geben. Zu diesen zählen im Allgemeinen:

  • die geeignete OP-Technik und ihr Ablauf

  • Anästhesie: Vollnarkose oder örtliche Betäubung (eventuell mit Dämmerschlaf)

  • Vor- und Nachbereitung des Eingriffs

  • mögliche Komplikationen und Nebenwirkungen

  • Kosten

Zum anderen dient der Termin auch einem persönlichen Kennenlernen zwischen Ihnen und dem behandelnden Arzt – denn bei Clinic im Centrum gilt ein vertrauensvolles Verhältnis und Sympathie auf beiden Seiten die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung.

Zunächst wird Ihr Arzt Sie in der Regel nach Ihrer persönlichen Motivation hinsichtlich der Operation befragen: Was stört Sie an Ihrer Gesichtsmitte? Was glauben Sie, wird sich durch den Eingriff in Ihrem Leben ändern? Wünschen Sie sich die Korrektur selbst oder ist es ein Dritter, beispielsweise Ihr Partner, der Sie in diese Richtung drängt?

Während des Gesprächs mit Ihrem Chirurgen können Sie selbstverständlich alle Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen, stellen und mögliche Sorgen oder Ängste ansprechen. All unsere Mediziner sind nicht nur erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, sondern auch einfühlsame Gesprächspartner, denen das Wohlbefinden ihrer Patienten sehr wichtig ist.

Ein weiterer Bestandteil der Beratung ist die genaue Untersuchung Ihres körperlichen sowie allgemeinen Zustandes durch den Arzt. Dabei wird er in Ihrem Fall einen besonderen Fokus auf das Gesicht beziehungsweise die Nase legen.

Gesicht einer jungen rothaarigen Frau im Profil

Informationen für Ihren Arzt

Um sich ein komplettes Bild von Ihrer Person machen zu können, benötigt Ihr Chirurg darüber hinaus noch Angaben zu Ihrer Krankengeschichte. Am besten machen Sie sich dazu im Vorfeld Notizen und bringen diese zu Ihrem Termin mit. Folgende Fragen sollten Sie hierbei beantworten:

  • Bestehen Allergien oder Unverträglichkeiten?

  • Sind Sie chronisch oder akut krank?

  • Nehmen Sie regelmäßig Medikamente ein?

  • Gab es vorangegangene Operationen – insbesondere im Bereich des Gesichts und der Nase?

  • Wie ist es um Ihren Impfstatus bestellt?

Ihre Entscheidung für die Nasenkorrektur

Nach der Beratung legen wir Wert darauf, dass Sie sich genügend Zeit nehmen, um sich für oder gegen eine Operation bei Clinic im Centrum zu entscheiden. Um einen Entschluss zu treffen, mit dem Sie nachhaltig glücklich werden, gehen Sie in Ruhe in sich und fragen Sie sich: War mir der behandelnde Facharzt sympathisch? Hat mich sein chirurgisches Knowhow überzeugt? Bin ich bereit, alle Risiken des Eingriffs zu tragen? Wenn Sie alle Fragen mit Ja beantworten können, freuen wir uns, wenn Sie erneut Kontakt zu Ihrer Clinic im Centrum vor Ort aufnehmen und einen OP-Termin vereinbaren!

Zitat Dior Happiness is the secret to all beauty. there is noch beauty without happiness

Vorbereitung der Rhinoplastik

Wenn Sie sich für eine Nasenkorrektur bei Clinic im Centrum entschieden haben, können Sie durch ein verantwortungsvolles Verhalten vor und nach der Operation einen wichtigen Beitrag zu einem gelungenen, schönen Ergebnis leisten.

Zur richtigen Vorbereitung einer Rhinoplastik gehört neben einer ausgiebigen Beratung, dass Sie mindestens 14 Tage vor dem Eingriff keine schmerz- und fiebersenkenden oder blutgerinnungshemmenden Medikamente (Aspirin, ASS etc.) einnehmen. Auch vom Rauchen sowie Alkoholkonsum wird für diesen Zeitraum sowie postoperativ 2 Wochen abgeraten.

Zudem sollte zum OP-Zeitpunkt kein Infekt der Atemwege (Schnupfen, Sinusitis, Bronchitis etc.) sowie keine Verletzung oder Infektion der Nasenhaut (offene Wunde, Furunkel) vorliegen.

Auch das Thema Impfen ist relevant: 2 Monate vor und nach Ihrer Korrektur sollten Sie darauf verzichten.

Am Abend vor einer OP in Vollnarkose müssen Sie ab 22.00 Uhr nüchtern bleiben, d.h. Sie dürfen dann nichts mehr essen, kein Kaugummi kauen, keine Bonbons lutschen etc. Erlaubt ist jedoch, bis zu einer Stunde vor dem Eingriff ein Glas stilles Wasser zu trinken.

Ist der Morgen der Operation gekommen, sollten Sie sich duschen und Ihr Gesicht gründlich mit Wasser und Seife reinigen. Anschließend bitte das Gesicht unbehandelt lassen, also keine Kosmetika, Salben oder Cremes verwenden. Männer müssen sich außerdem rasieren (insbesondere einen Oberlippenbart).

Unmittelbar vor der OP werden Ihnen dann Ihre Nasenhaare geschnitten und Sie erhalten abschwellende Tropfen sowie ein Beruhigungsmedikament.