Zur Startseite
Ein bärtiger junger Mann mit schönen Ohren im Profil.

Ohrenkorrektur

Ihre Fragen zur Ohrenkorrektur

Wir empfehlen, für rund eine Woche zu pausieren. Da jede Operation – auch eine ästhetische – eine gewisse Belastung für den Organismus darstellt, sollten Sie sich Ruhe gönnen und Ihrem Körper Zeit für den Heilungsprozess geben.

Im Prinzip stellt das kein Problem dar. Ihr Arzt wird im Beratungsgespräch entscheiden, ob dafür zwei OP-Termine angesetzt werden, oder ob beide Körperteile in einem kombinierten Eingriff korrigiert werden können. Über die Nasenkorrektur können Sie sich hier informieren.

Die Korrektur beider Ohren dauert meist in etwa eine Stunde. Bei komplizierteren Fällen, die eine entsprechende Technik und einen größeren Aufwand erfordern, können es auch zwei Stunden werden.

Es ist sehr wichtig, dass der Wunsch nach einer Ohrenkorrektur von Ihrem Kind kommt. Falls es selbst nicht allzu sehr unter seinem Erscheinungsbild leidet und keine größeren Probleme in Gemeinschaft mit anderen Kindern auftreten, empfiehlt es sich, mit der Ohrenkorrektur zu warten. Möglicherweise entwickelt sich der Wunsch später noch, oder aber Ihr Kind akzeptiert seine Ohren einfach als eine liebenswerte Besonderheit. Auf keinen Fall sollten Sie es zu einer Korrektur drängen!

Bei Erwachsenen übernimmt die Krankenkasse den finanziellen Aufwand in der Regel nicht. Anders sieht es bei Kindern bis 14 Jahre aus. Hier können Sie einen Antrag stellen. Wichtig ist, dass Sie ein psychologisches Gutachten beilegen, welches belegt, dass Ihr Kind stark unter der Form seiner Ohren leidet. Bitte kümmern Sie sich darum, die Kostenübernahme noch vor dem OP-Termin vollständig zu klären.

Den Eingriff kann anschließend nur eine Klinik durchführen, in der es einen Arzt mit Kassenzulassung gibt. Dies ist bei Clinic im Centrum an ausgewählten Standorten der Fall. Nähere Informationen dazu erhalten Sie jederzeit von unseren freundlichen Mitarbeitern – die Kontaktdaten finden Sie hier.