Hyperhidrose in Stuttgart

Schwitzen ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf hohe Temperaturen oder starke körperliche Anstrengungen. Der Organismus versucht dann über die Schweißdrüsen und Verdunstung auf der Körperoberfläche die eigene „Betriebstemperatur“ auszugleichen. Bei Hyperhidrose oder Hyperhidrosis ufert diese normale Körperreaktion aus. Das übermäßig starke Schwitzen ist eine Art Überreaktion des Körpers. Für die betroffenen Patienten ist das sehr unangenehm. Typisch sind neben dem Schwitzen der Hände oder Füße vor allem große Absonderungen von Schweiß unter den Achseln. Im schlimmsten Fall kann es zu entzündlichen Prozessen mit Vernarbungen in den Achselhöhlen kommen. Helfen kann es, die Schweißdrüsen abzusaugen. In der Clinic im Centrum Stuttgart / Klinik auf der Karlshöhe bieten Dr. med. Christian Fitz und sein Team dazu individuelle Behandlungsmethoden und Beratungsangebote an, wenn Hausmittel wie  spezielle Antitranspirantien oder Iontophorese nicht mehr helfen.

Ursachen der Hyperhidrosis

Hyperhidrose lässt sich unter verschiedenen Aspekten einteilen. Zum einen unterscheidet man – je nach Art der Symptome – eine primäre und sekundäre Hyperhidrose. Bei so genannter primärer Hyperhidrose ist die genaue Ursache nicht bekannt. Es handelt sich deshalb um eine so genannte Ausschlussdiagnose bei einem sonst gesunden Patienten. Betroffene leiden in den meisten Fällen bereits ab der Pubertät unter vermehrtem Schwitzen. Auslöser können neben erhöhter Umgebungstemperatur vor allem Stress und Nervosität sein.

Bei einer sekundären Hyperhidrose ist die Ursache für die vermehrte Schweißproduktion eine jeweils andere, bereits vorhandene Erkrankung. Dies können vor allem neurologische, hormonelle oder psychische Erkrankungen, aber auch Folgen der Wechseljahre sein.

Zum anderen kann die Hyperhidrose danach eingeteilt werden, wo am Körper vermehrt Schweiß abgesondert wird: Menschen, die am ganzen Körper übermäßig stark schwitzen, leiden unter generalisierter Hyperhidrose. Sie kommt besonders bei sekundärer Hyperhidrose vor. Bei fokaler Hyperhidrose hingegen schwitzen Betroffene nur an bestimmten Körperstellen stark, etwa unter den Achseln (Hyperhidrosis axillaris) oder an den Händen (Hyperhidrosis manuum). Dies ist besonders bei der primären Hyperhidrose der Fall.

Bei Symptomen wie Hautrötungen mit Hitzegefühl oder Sensibilitätsstörungen spricht man in der Medizin von der Schwitzkrankheit. Korreliert starkes Schwitzen mit einem unangenehmen Geruch, liegt oft eine sogenannte Bromhidrose vor.

Behandlung der Hyperhidrose

Dr. Fitz und sein Team bieten in der Clinic im Centrum Stuttgart neben einer ausführlichen Beratung verschiedene Behandlungsformen an, u.a. auch eine nicht-invasive Therapiemöglichkeit wie die gezielte Injektion von Botulinumtoxin. Der aus der Faltenbehandlung bekannte Wirkstoff – auch bekannt unter seinem Handelsnamen Botox® – verhindert die Weiterleitung des für das Schwitzen verantwortlichen Botenstoffs Acetylcholin. So kann die übermäßige Schweißproduktion für etwa sechs bis neun Monate zuverlässig gehemmt werden. Schon innerhalb der ersten fünf bis zehn Tage nach der Behandlung mit Botox® entfaltet sich die Wirkung des Stoffes und die Schweißproduktion geht deutlich zurück.

Für eine dauerhafte Lösung bietet die Clinic im Centrum Stuttgart auch eine operative Schweißdrüsenabsaugung an. Dabei werden die Schweißdrüsen mithilfe spezieller Kanülen durch feine Schnitte entfernt bzw. abgesaugt.

Im Regelfall tritt der positive Effekt bereits unmittelbar nach der Behandlung ein. Sollte das Ergebnis noch nicht zufriedenstellend sein, und die verbliebenen Drüsen weiterhin zu viel Schweiß absondern, ist  eine Wiederholung der Behandlung in der Clinic im Centrum Stuttgart jederzeit möglich.

Schweiß zuverlässig reduzieren – Ihr Ansprechpartner in Stuttgart

Setzen Sie bei Hyperhidrose für die optimale Therapie und Behandlung in jedem Fall auf einen erfahrenen Chirurgen wie Dr. med. Christian Fitz. Beim Beratungsgespräch in der Clinic im Centrum Stuttgart klären der erfahrene Facharzt der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und sein Team mit jedem Patienten alle wichtigen Fragen – auch über einsetzbare Medikamente. Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Für einen ersten Kontakt können Sie einfach das Formular auf unserer Internet-Seite nutzen, uns eine E-Mail schreiben oder uns unter 0711 -  90 65 90 10 anrufen. Außerdem finden Sie uns auch auf Facebook!

Kennen Sie schon unser Finanzierungsangebot? Informieren Sie sich hier über eine bequeme Teilzahlung Ihrer Behandlung bei CiC.

Dauer

1-2 Stunden

Narkose

örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf

Übernachtung

-

Nachsorge

Tragen eines speziellen Verbandes, keine körperlichen Aktivitäten sowie körperliche Anstrengung in den ersten 4-6 Wochen

Foto Dr. mde. Christian Fitz

Dr. med. Christian Fitz

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Stuttgart

Clinic im Centrum

Klinik auf der Karlshöhe

Kontakt

Adresse
Humboldtstraße 16
70178 Stuttgart
Telefon
+49 (0) 711 / 89 46 0 98
E-Mail
Beratungstermin vereinbaren

Freie Beratungstermine

Termin anfragen

Bequeme Teilzahlung

bereits ab einem Rechnunsbetrag von 300€ möglich.

CiC Schutzbrief

Sie erhalten zu jeder Behandlung unseren CiC Schutzbrief - für mehr Sicherheit.

Mehr erfahren