Hyperhidrose in Hamburg

Bei starker Anstrengung oder Hitze reagiert jeder Körper gleich: Er beginnt zu schwitzen, um sich abzukühlen. Jedoch gibt es auch Menschen, die unabhängig der Außentemperatur und der körperlichen Belastung unverhältnismäßig viel schwitzen. In diesem Fall spricht man von Hyperhidrose, einer übermäßigen Schweißproduktion.

Die Betroffenen werden dabei nicht nur von Schweißflecken an ihrer Kleidung geplagt, es kommt häufig zu einem Leidensdruck im sozialen Umfeld gepaart mit einem starken Unwohlsein im eigenen Körper. In der Clinic im Centrum Hamburg / Praxisklinik Rothenbaumchaussee bietet Dr. med. Oliver Meyer-Walters unterschiedliche Therapien zur Behandlung der Hyperhidrose der Achseln.

Es gibt zwei Formen der Hyperhidrose

Etwa 1-2 Prozent der Deutschen sind von einer Hyperhidrose betroffen. Die Ursachen sind sehr vielseitig und nicht immer eindeutig zu bestimmen. Eine solche krankhafte Schweißproduktion liegt dann vor, wenn die körpereigene Regulierung soweit gestört ist, dass die Betroffenen ohne ersichtlichenGrund und unkontrollierbar an einzelnen Körperregionen oder am gesamten Körper große Mengen Schweiß produzieren.

Man unterscheidet dabei zwei Formen der Hyperhidrose: Die primäre Hyperhidrose ist die häufigste Form und tritt meist ohne erkennbare Ursache auf. Sie beschränkt sich meist auf bestimmte Körperbereiche wie Hände, Achseln, Stirn oder Füße und wird durch psychische Faktoren wie Stress oder Angst beeinflusst. Zur Behandlung der primären Hyperhidrose besonders unter den Achseln stehen unterschiedliche Therapie-Möglichkeiten zur Verfügung.

Die sekundäre Hyperhidrose hingegen ist eine Folge oder Begleiterscheinung anderer Erkrankungen. Sie kommt eher selten vor und äußert sich durch übermäßiges Schwitzen am ganzen Körper. Ursachen sind beispielsweise Infektionskrankheiten, neurologische Schäden oder auch chronische Erkrankungen wie Diabetes. Diese Hyperhidrose erfordert eine entsprechende Therapie der Ursache.

Behandlungsmöglichkeiten der Hyperhidrose

Leiden auch Sie an einer unangenehmen Schweißproduktion im Achselbereich, stehen Ihnen bei Dr. Meyer-Walters in Hamburg zwei Behandlungen der Hyperhidrose zur Verfügung: Eine Therapie mit Botulinumtoxin sowie die operative Schweißdrüsenabsaugung (Saugkürettage). Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wird er Sie in der persönlichen Beratung zunächst umfassend untersuchen und Ihre Krankengeschichte abklären. Anschließend kann er unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche und Vorstellungen die geeignete Therapie gemeinsam mit Ihnen wählen.

Botulinumtoxin ist der Wirkstoff, der auch in einer Botox®-Behandlung eingesetzt wird. Zur Regulierung der Schweißdrüsen macht man sich den gleichen Effekt wie bei der Faltenbehandlung zu Nutze: Der Wirkstoff hemmt die Signalübertragung vom Nerv auf den Muskel. Die Schweißdrüsen werden somit deaktiviert und stellen die Schweißproduktion ein. Hierbei handelt es sich um eine sehr risikoarme, ambulante Behandlung mit großen Erfolgschancen. Jedoch wird das Botulinumtoxin vom Körper mit der Zeit wieder abgebaut, sodass nach einem halben bis ein Jahr eine Wiederholung notwendig wird.

Schwitzen adé – nie wieder nasse Achselhöhlen 

Bei der operativen Entfernung der Schweißdrüsen wird eine dauerhafte Regulierung des Schwitzens angestrebt. Auch wenn es sich hierbei um eine kleine Operation handelt, sollte sie nur von einem ausgebildeten Facharzt wie Dr. Meyer-Walters durchgeführt werden. Wie bei jedem anderen operativen Eingriff ist auch dieser mit gewissen Risiken verbunden, die bei einem kompetenten und erfahrenen Arzt und sorgfältiger Durchführung jedoch sehr gering gehalten werden. 

Haben Sie das Gefühl, unter einer Hyperhidrose zu leiden und wünschen Sie sich endlich eine langfristige Lösung gegen das dauerhafte Schwitzen, nehmen Sie jederzeit Kontakt mit Dr. Meyer-Walters auf. Er freut sich darauf, Sie in der Clinic im Centrumim Herzen von Hamburg begrüßen zu dürfen. Haben Sie noch Fragen zur Hyperhidrose sowie den Behandlungsmöglichkeiten, stehen er und sein qualifiziertes Praxisteam Ihnen gerne zur Verfügung.

Kennen Sie schon unser Finanzierungsangebot? Informieren Sie sich hier über eine bequeme Teilzahlung Ihrer Behandlung bei CiC.

Dauer

1-2 Stunden

Narkose

örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf

Übernachtung

-

Nachsorge

Tragen eines speziellen Verbandes, keine körperlichen Aktivitäten sowie körperliche Anstrengung in den ersten 4-6 Wochen

Foto Dr. med. Oliver Meyer-Walters

Dr. med. Oliver Meyer-Walters

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Hamburg

Clinic im Centrum

Praxisklinik Dr. med. Oliver Meyer-Walters

Kontakt

Adresse
Rothenbaumchaussee 22
20148 Hamburg
Telefon
+49 (0) 40 / 22 61 12 90
E-Mail
Beratungstermin vereinbaren

Freie Beratungstermine

Termin anfragen

Bequeme Teilzahlung

bereits ab einem Rechnunsbetrag von 300€ möglich.

CiC Schutzbrief

Sie erhalten zu jeder Behandlung unseren CiC Schutzbrief - für mehr Sicherheit.

Mehr erfahren