Zur Startseite
Frau fährt sich lustvoll mit den Händen durch die Haare.

G-Punkt Vergrößerung

Risiken der G-Punkt-Vergrößerung

 

Bei Clinic im Centrum sind Sie in den besten Händen – auch bei einer G-Punkt-Unterspritzung, einer Vaginalstraffung, einer Schamlippenverkleinerung oder jedem anderen Eingriff aus dem Bereich der Intimchirurgie. Dank erfahrener Fachärzte, innovativer und schonender Methoden sowie strenger Qualitäts- und Hygienestandards sind die Risiken bei jedem Plastisch-Ästhetischen Eingriff generell auf ein Minimum reduziert.

Eine Vergrößerung der G-Zone bedarf zwar keiner Operation oder Vollnarkose. Dennoch gilt: Kein Eingriff ohne Risiko.

Nach dem Eingriff können Schwellungen und kleine Blutergüsse auftreten. Der Intimbereich kann sich etwas gereizt anfühlen und bisweilen auch gerötet sein. Dies ist jedoch nicht ungewöhnlich und klingt in der Regel nach einigen Tagen selbstständig ab.

Sehr selten kann es zu einem so genannten Vaginismus  kommen. Dabei handelt es sich um eine Verkrampfung des Beckenbodens und der Vaginalmuskulatur, die behandelt werden muss.

Ebenfalls extrem selten sind allergische Reaktionen auf die verwendete Hyaluronsäure oder Infektionen.

Sie selbst können viel dazu beitragen, dass die G-Punkt-Vergrößerung zu keinen größeren Komplikationen führt, indem Sie sich an die ärztlichen Anweisungen zur Nachsorge halten.

Haben Sie Fragen zu den Risiken der G-Punkt-Vergrößerung? Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten!

Haben Sie hierzu Fragen? Dann notieren Sie diese am besten für ein persönliches Gespräch! Einen Termin zur unverbindlichen Beratung vereinbaren Sie ganz unkompliziert über unser Kontaktformular.

Themenwelt G-Punkt Vergrößerung

Erfahren Sie mehr über das Thema G-Punkt Vergrößerung und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!