Zur Startseite
Frau sitzt auf einem Hocker und hat die Hände im Schoß.

Hymenrekonstruktion

Methoden und Ablauf der Hymenrekonstruktion

Um eine Hymen-Wiederherstellung vorzunehmen, gibt es unterschiedliche Methoden. Welche davon in Ihrem Fall zum Einsatz kommt, hängt von Ihren körperlichen Voraussetzungen und den Erfahrungen des Facharztes ab. Ihr Chirurg wird Sie darüber im Beratungsgespräch ausführlich aufklären. Die im Folgenden aufgeführten Möglichkeiten der Hymenrekonstruktion werden nicht zwangsläufig an den jeweiligen Clinic im Centrum-Standorten angeboten. Unser freundliches Team informiert Sie jedoch gerne, wo Sie den Eingriff in Ihrer Nähe vornehmen lassen können!

Sämtliche Techniken der Hymenrekonstruktion sind schonend und können ambulant in örtlicher Betäubung (auf Wunsch mit Dämmerschlaf) durchgeführt werden.

Der Eingriff selbst dauert rund 30 Minuten. Das heißt: Sie können kurze Zeit nach der Operation wieder nachhause gehen und müssen sich nicht sorgen, dass Ihre Familie misstrauisch wird.

Frau in rotem Kleid hält sich den Zeigefinger vor die Lippen

Kleben mit Gewebekleber

In diesem Fall werden die Reste des Hymens mithilfe von Gewebekleber wieder zusammengefügt. Der Vorteil ist, dass diese Methode ohne Skalpell vorgenommen werden kann.

Ein großer Nachteil ist, dass die Methode als nicht zuverlässig gilt. Das heißt, es ist nicht sicher, ob der Kleber hält. Weiterhin ist es unwahrscheinlich, dass es bei dieser Technik zu einer deutlichen Blutung in der Hochzeitsnacht kommt.

Klassische Hymenrekonstruktion: Hymenoplastik

Nach dem Verabreichen der örtlichen Betäubung ritzt der Chirurg die Hymen-Reste an und näht sie anschließend an den Wundrändern zusammen. Dafür können entweder selbstauflösende oder normale Fäden verwendet werden. Sofern keine Allergie vorliegt, sind selbstauflösende Fäden der Standard. In diesem Fall brauchen Sie keinen Termin zum Fädenziehen vereinbaren.

Ist es nicht möglich, das Hymen aus seinen Resten zu rekonstruieren, kann aus der tieferen Scheide ein körpereigenes Haut-Transplantat gewonnen werden. Mit diesem ist eine Wiederherstellung problemlos möglich.

Das Ergebnis der klassischen Hymenrekonstruktion ist sehr zuverlässig.

Einnähen eines künstlichen Jungfernhäutchens

Es gibt Ärzte, die künstliche Haut in das Jungfernhäutchen einnähen. Hierbei ist jedoch nicht gewährleistet, dass dieses körperfremde Material einheilt. Es kann zu unangenehmen Komplikationen kommen.

Superhymenoplastik

Nicht wenige Patientinnen hatten in der Tat noch nie Geschlechtsverkehr, sorgen sich aber, dass sie in der Hochzeitsnacht dennoch nicht ausreichend bluten, um den Ehemann von der Jungfräulichkeit überzeugen zu können.

Aus diesem Grund interessieren sich einige Frauen für eine Hymenrekonstruktion, die auf eine Verengung abzielt. Dabei wird das Hymen mit einer speziellen Technik so zusammengenäht, dass nur noch eine kleine Öffnung verbleibt, damit Menstruationsblut und Scheidenflüssigkeit abfließen können.

Bitte bedenken Sie, dass diese Informationen ein persönliches Gespräch mit dem Facharzt nicht ersetzen können. Daher bitten wir Sie, bei Interesse einen unverbindlichen Beratungstermin an einem Standort Ihrer Wahl zu vereinbaren.

Themenwelt Hymenrekonstruktion

Erfahren Sie mehr über das Thema Hymenrekonstruktion und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!