Zur Startseite
Frau sitzt, bekleidet mit weißer Wäsche und weißen High-Heels, mit erhobenen Beinen, stützenden Armen und nach hinten gelehntem Kopf, auf einem Felsen vor einem leicht bewölkten blauen Himmel.
+49 (0) 211 / 24 810 92+49 (0) 211 / 24 810 92

MiraDry in Düsseldorf

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln (axilläre Hyperhidrose) ist eine wirklich lästige Sache: Ständig dunkle Schweißränder in der Bekleidung und immer die Sorge, man könne unangenehm riechen! Zum Glück gibt es inzwischen eine Vielzahl an Möglichkeiten, übermäßigem Schwitzen beizukommen – zum Beispiel mit der schonenden miraDry®-Behandlung. Diese zerstört ganz ohne Operation mithilfe sanfter Mikrowellen-Technologie die Schweißdrüsen – und zwar mit Sofort-Effekt: Der Achsel-Schweiß reduziert sich mit nur einer einzigen Behandlung dauerhaft um 82 bis 90 Prozent!

Auch in Düsseldorf können Sie eine Behandlung mit dem innovativen miraDry®-Verfahren in Anspruch nehmen. Angeboten wird dieses unter anderem in der Clinic im Centrum Düsseldorf / Plastische Chirurgie im Medienhafen. Hier heißen Sie Dr. Jens Diedrichson, Dr. Andreas Arens-Landwehr und Dr. Till Scholz herzlich willkommen. Die drei erfahrenen Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie beraten Sie gerne über mögliche Verfahren zur Behandlung bei übermäßigem Schwitzen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin!

Axilläre Hyperhidrose – warum laufen die Schweißdrüsen bei manchen Menschen auf Hochtouren?

Die genauen Ursachen von (primärer) Hyperhidrose sind bis heute ungeklärt. Fest steht, dass die Betroffenen nicht nur bei Hitze oder körperlicher Anstrengung, sondern auch ganz ohne Grund stark transpirieren. Vermutet wird eine Störung des vegetativen Nervensystems. Tritt das Schwitzen unter den Achseln auf, lässt sich Hyperhidrose allerdings sehr gut behandeln – zum Beispiel mit miraDry®.

Eine weitere Form von Hyperhidrose ist übermäßiges Schwitzen infolge einer Erkrankung oder als eine der möglichen Nebenwirkungen bei der Einnahme von Medikamenten. Diese Form nennen Ärzte sekundäre Hyperhidrose. Sie bedarf keiner Behandlung, da sie in der Regel von selbst wieder verschwindet, wenn die Erkrankung überstanden ist oder die Medikamente abgesetzt werden.

Bevor wir eine miraDry®-Behandlung in der Clinic im Centrum Düsseldorf beginnen, klären wir daher zunächst die Ursachen Ihrer Hyperhidrose ab.

Wann kommt eine Behandlung mit miraDry® infrage?

Es gibt keine Norm, die festlegt, wann die Transpiration so ausgeprägt ist, dass sie als krankhaft gilt. Entscheidend ist Ihr persönliches Empfinden: Wenn Sie sich in Ihrem Körper nicht mehr fühlen, sich für Ihren starken Achselschweiß schämen und vielleicht sogar berufliche Nachteile fürchten, ist es an der Zeit, etwas zu unternehmen und sich bei uns in der Clinic im Centrum Düsseldorf beraten zu lassen.

miraDry® eignet sich bislang allerdings nur für die Reduzierung von Achselschweiß – nicht bei vermehrter Schweißbildung an den Händen, Füßen oder an einer anderen Körper-Stelle. Die Therapie sorgt dabei nicht nur für trockene Achseln, sondern zerstört auch die Duftdrüsen, die für den unangenehmen Geruch verantwortlich sind. Zu den weiteren positiven Nebenwirkungen der Behandlung zählt die Verminderung der Behaarung unter den Armen.

miraDry®: eine dauerhafte Lösung für ein lästiges Problem

Die miraDry®-Anwendung in der Clinic im Centrum Düsseldorf ist eine nichtoperative, sanfte Behandlung, die ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Zunächst markieren wir das Behandlungsareal mit einer speziellen Schablone und betäuben den Bereich lokal. Dies ist auch schon der einzige Schritt, der etwas unangenehm sein kann. Danach setzen wir das Handstück des Geräts auf, wobei die Haut leicht durch ein Vakuum angesaugt wird. Während das Gerät mit Mikrowellen-Technologie die tiefer liegenden Schichten mit den Schweißdrüsen erhitzt, wird die Haut konstant gekühlt. Nach rund 50 Minuten sind die Schweißdrüsen dauerhaft verödet – und die ständige Transpiration unter den Armen hat ein Ende!

Nebenwirkungen von miraDry® – die Tage und Wochen nach der Behandlung

Grundsätzlich ist eine Behandlung mit miraDry® in der Clinic im Centrum Düsseldorf extrem risikoarm. Anders als bei einer operativen Schweißdrüsenabsaugung müssen Sie nach einer miraDry®-Behandlung mit keinerlei Ausfallzeiten rechnen. Es treten allenfalls leichte Nebeneffekte wie Schwellungen oder eine Rötung der Haut im Bereich der Achseln auf. Diese können einige Tage, maximal jedoch zwei Wochen anhalten.

Weiterhin können sich durch die Verödung mit miraDry® Knötchen und Beulen bilden, die der Körper allerdings nach spätestens zwei Monaten abgebaut hat. Nicht zuletzt können Empfindungsstörungen – Taubheitsgefühle, Kribbeln oder auch leichte Schmerzen – auftreten, die ebenfalls nach etwa zwei Monaten wieder von selbst verschwinden.

miraDry®: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten von miraDry® lassen sich – anders als beispielweise bei einer Brustvergrößerung – recht konkret beziffern und betragen in unserer Praxis in Düsseldorf 1.900 € pro Behandlung. Da das Verfahren sehr effektiv ist und zudem eine dauerhafte Wirkung erzielt, genügt in der Regel eine Behandlung. Das heißt, die Kosten bleiben dadurch überschaubar.

Beratung zur miraDry®-Behandlung in der Clinic im Centrum Düsseldorf

Sie leiden unter starkem Schwitzen und wünschen sich endlich trockene Achseln? Sie möchten Informationen zum miraDry®-Verfahren? Dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt zu unserer Praxis in Düsseldorf aufnehmen und sich ausführlich beraten lassen!

Die Clinic im Centrum Düsseldorf gehört zum Qualitätszirkel Clinic im Centrum. Wir gewährleisten Ihnen eine persönliche fachärztliche Beratung und ästhetische Behandlungen auf höchstem medizinischem Niveau. Dafür sorgen hochwertige Medikamente und Materialien sowie sichere, international anerkannte Technologie wie das miraDry®-Verfahren. Somit profitieren Sie von höchster Patientensicherheit – egal, ob es um eine Hyperhidrose-Behandlung, eine Brustvergrößerung oder einen anderen plastisch-ästhetischen Eingriff geht.

Wichtige Informationen zum Eingriff MiraDry

Dauer Schweißdrüsenabsaugung / -behandlung

Dauer

1-2 Stunden

Narkose Schweißdrüsenabsaugung / -behandlung

Narkose

örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf

Übernachtung Schweißdrüsenabsaugung / -behandlung

Übernachtung

-

Nachsorge Schweißdrüsenabsaugung / -behandlung

Nachsorge

Tragen eines speziellen Verbandes, keine körperlichen Aktivitäten sowie körperliche Anstrengung in den ersten 4-6 Wochen

Kennen Sie schon unser Finanzierungsangebot? Informieren Sie sich hier über eine bequeme Teilzahlung Ihrer Behandlung bei CiC.

Ärzte am Standort Düsseldorf

Dr. med. Andreas Arens-Landwehr

Dr. med. Andreas Arens-Landwehr

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Dr. med. Jens Diedrichson

Dr. med. Jens Diedrichson

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Dr. med. Till Scholz

Dr. med. Till Scholz

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Düsseldorf

Clinic im Centrum

Plastische Chirurgie im Medienhafen

Kontakt

Adresse
Neuer Zollhof 2
40221 Düsseldorf
Telefon
+49 (0) 211 / 24 810 92
E-Mail
Beratungstermin vereinbaren

Freie Beratungstermine

Termin anfragen

Bequeme Teilzahlung

bereits ab einem Rechnunsbetrag von 300€ möglich.

CiC Schutzbrief

Sie erhalten zu jeder Behandlung unseren CiC Schutzbrief - für mehr Sicherheit.

Mehr erfahren

Wir beraten Sie gerne in Düsseldorf