Zur Startseite

Neuigkeiten

Leichter leben: Magenballon und endoskopische Magenverkleinerung

Viele Menschen leiden unter Übergewicht oder Adipositas. Die Plastische und Ästhetische Chirurgie kann in diesem Fall mit figurformenden Eingriffen wie der Fettabsaugung nicht wirklich helfen.

Da nachhaltiges Abnehmen insbesondere mit einem sehr hohen BMI extrem schwierig sein kann, hat Clinic im Centrum nun eine Kooperation mit Weight Doctors geschlossen. Ab Mai 2021 können Abnehmwillige an den insgesamt acht Partner-Standorten eine Magenballon-Therapie oder eine Magenverkleinerung in Anspruch nehmen.

 

Unsere Partner von Weight Doctors bieten Ihnen unterschiedliche Modelle des Magenballons, die für vier bis zwölf Monate im Körper verbleiben. In diesem Zeitraum erlernen Sie eine ausgewogene Ernährung, die Sie auch im Anschluss an die Magenballon-Therapie leicht beibehalten können.

Die endoskopische Magenverkleinerung kann für alle diejenigen interessant sein, die über eine chirurgische Schlauchmagen-Operation nachdenken. Bei Weight Doctors wird die Magenverkleinerung mit dem innovativen pose® oder dem pose®2 ENDO-SLEEVE Verfahren durchgeführt. Dabei wird der Magen ganz ohne Operation, ohne Schnitte und Narben in seinem Volumen verkleinert.

Beide Techniken der Magenverkleinerung ohne OP sind im Vergleich zu einer chirurgischen Schlauchmagen-OP äußerst risikoarm. Bei einem BMI von 28 bis 43 bieten sie eine hervorragende Option zur Gewichtsreduktion. Die Wirksamkeit wurde in klinischen Studien[1] bestätigt.

Unsere Partner von Weight Doctors sind in Dortmund, Düsseldorf, Hamburg, München, Wiesbaden, Nürnberg, Aachen und Wertheim für Sie da.

Ihren Termin zur Beratung können Sie ganz einfach direkt über Clinic im Centrum vereinbaren. Rufen Sie uns unter 0231-1772096 an oder senden Sie eine E-Mail an magenballon@clinic-im-centrum.de.

Wir freuen uns auf Sie – und begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg in ein unbeschwertes Leben!

 


[1] MILEPOST Multicenter Randomized Controlled Trial: 12-Month Weight Loss and Satiety Outcomes After pose SM vs. Medical Therapy (Miller, Turró, Greve, Bakker, Buchwald, Espinós, 2017)

Gastrointestinal Physiological Changes and Their Relationship to Weight Loss Following the POSE Procedure (Espinós, R. Turró, Moragas, Bronstone, Buchwald, Mearin, Mata, Uchima, J. Turró, Delgado-Aros, 2016)