Zur Startseite

Neuigkeiten

Penisvergrößerung - When size matters

Sie empfinden Ihren Penis als zu klein und denken über eine Penisvergrößerung nach? Damit sind Sie nicht alleine! Bevor Sie sich für eine Penisverlängerung entscheiden, sollten Sie jedoch einige Fakten kennen.

Häufig sind unsere Vorstellungen von der „normalen“ Penisgröße zum Beispiel durch den Konsum von Pornos verzerrt. Deshalb sollten Sie zunächst wissen: In Deutschland verfügen Männer über eine durchschnittliche Penisgröße von 9,16Zentimeter im schlaffen Zustand. Im erigierten Zustand sind es 13,12 Zentimeter. Auch wenn Sie mit Ihrem Penis unter diesen Maßen liegen, stellt dies keinerlei Krankheitswert dar.

Viele Männer wünschen sich eine Penisvergrößerung, um Wohlbefinden und Selbstwertgefühl zu steigern. Wunder lassen sich allerdings auch mit diesem Eingriff nicht bewirken. Vor der Penisvergrößerung sollten Sie deshalb Ihre Erwartungen unbedingt mit dem medizinisch Machbaren abgleichen. Nur das Gespräch mit dem Facharzt vermittelt Ihnen eine realistische Vorstellung vom individuellen Ergebnis Ihrer Penisvergrößerung!

Wichtig zu wissen: Bei der Operation selbst wird nicht in den Penis geschnitten. Daher müssen Sie in der Regel weder Erektionsstörungen noch den Verlust Ihrer Empfindungsfähigkeit am Penis befürchten. Auch die Sorge, dass nicht genügend Haut für eine Vergrößerung vorhanden sein könnte, ist unbegründet. Die Haut am Penis ist sehr elastisch und passt sich gut an.

Sie können Ihren Penis sowohl verlängern als auch verdicken lassen. Sogar beides zusammen ist möglich. Die Penisverlängerung ist ein kleiner chirurgischer Eingriff am Unterbauch. Die Penisverdickung erfolgt durch eine Behandlung mit Eigenfett. In beiden Fällen dürfen Sie mit einem dauerhaften Ergebnis rechnen.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie am besten mit einem unserer Experten – diskret, vertraulich und von Mann zu Mann!

Weitere Informationen zum Thema Penisvergrößerung finden Sie auch auf dieser Seite.