Zur Startseite
Eine sportliche Frau mit definierten Oberarmen.

Oberarmstraffung

Oberarmstraffung: Das sind mögliche Risiken

Viele Menschen sind der Meinung, dass eine Schönheitsoperation weniger riskant als eine medizinisch notwendige OP sei. Das ist so nicht richtig. Risiken gibt es leider immer – theoretisch sogar bei einer Faltenbehandlung.

Die Oberarmstraffung gilt in den Händen eines erfahrenen Facharztes für Plastische Chirurgie grundsätzlich als risikoarm. Dennoch wollen wir Ihnen mögliche Komplikationen nicht verschweigen. Denn nur so können Sie entscheiden, ob Sie eine Oberarmstraffung wirklich auf sich nehmen wollen.

Allgemeine Risiken

Die Oberarmstraffung wird häufig in Vollnarkose durchgeführt. Bei Clinic im Centrum verwenden wir moderne und hochwertige Medikamente, sodass die Narkose im Allgemeinen sehr gut vertragen wird. Dennoch kann es in seltenen Fällen zu Schwindel, Kältegefühl, Muskelzittern und Übelkeit nach der OP kommen. Dies bessert sich in den kommenden Stunden jedoch rasch.

Bei Patienten mit bestimmten Grunderkrankungen besteht unter Umständen ein erhöhtes Risiko für Thrombosen und Embolien. Ihr Arzt wird Sie auch darüber in der Beratung informieren.

Frau hält ihren Pferdeschwanz mit der Hand zu einer Seite

Spezifische Risiken

Die spezifischen Komplikationen der Oberarmstraffung, die häufig vorkommen, sind Schwellungen und Blutergüsse. Diese geben sich jedoch rasch, wenn Sie sich schonen und die Kompressionsärmel vorschriftsgemäß tragen. Wenn Sie die Arme länger hängen lassen, kann es zu Stauungen kommen und die Schwellungen verschlimmern sich.

Zu den häufigen Nachwirkungen zählen auch Sensibilitätsstörungen im Operationsgebiet. Es kann bisweilen mehrere Monate dauern, bis sich die Nerven vollständig regeneriert haben. Bitte haben Sie diesbezüglich etwas Geduld.

Einige Patienten klagen nach der Oberarmstraffung über leichte Schmerzen. Diese lassen sich bei Bedarf mit einem Schmerzmittel lindern. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich dabei an die Empfehlungen Ihres Arztes halten. Nehmen Sie auf gar keinen Fall Aspirin ein!

Zu den sehr seltenen Komplikationen zählen Nachblutungen, Infektionen und Wundheilungsstörungen. Diese sind oftmals Folge einer unzureichenden Nachsorge durch den Patienten. Im Ernstfall ist es wichtig, dass Sie rasch in Ihre Clinic im Centrum vor Ort kommen, damit wir mit einer entsprechenden Behandlung beginnen können.

Haben Sie hierzu Fragen? Dann notieren Sie diese am besten für ein persönliches Gespräch! Einen Termin zur unverbindlichen Beratung vereinbaren Sie ganz unkompliziert über unser Kontaktformular.

Themenwelt Oberarmstraffung

Erfahren Sie mehr über das Thema Oberarmstraffung und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!