Zur Startseite
Seitenprofil eines jungen Mannes mit langem Bart und dunklem Haar vor schwarzem Hintergrund.
+49 (0) 40 / 22 61 12 90+49 (0) 40 / 22 61 12 90

Ohren anlegen in Hamburg

Abstehende Ohren bedeuten für viele Menschen einen großen Leidensdruck. Die Fehlbildung ist in den meisten Fällen genetisch bedingt und die Veranlagung dazu entsprechend bereits von Geburt an vorhanden. Besonders im Kindergarten und der Schule sind die auffälligen Ohren dann oftmals Grund für Hänseleien und sorgen für ein geringes Selbstwertgefühl. Aus diesem Grund gehört das Ohren anlegen auch zu den Leistungen der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, die bereits im Kindesalter häufig durchgeführt werden.

Unabhängig davon, ob Sie für Ihr Kind oder für sich selbst eine Ohrenkorrektur wünschen, berät Dr. Oliver Meyer-Walters Sie gerne in seiner Clinic im Centrum Hamburg / Praxisklinik Rothenbaumchaussee. Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie hat er langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Ohrenkorrektur und kümmert sich einfühlsam und kompetent um Ihr Anliegen.

Wenn Sie aus Hamburg kommen und unter abstehenden Ohren leiden, freut sich das Team unserer Praxis-Klinik, wenn Sie Kontakt aufnehmen und einen Termin für eine unverbindliche Beratung vereinbaren!

Ohren anlegen durch Ohrenkorrektur

Die Behandlung abstehender Ohren gehört zu den Routineeingriffen der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie, wobei unterschiedliche Methoden zum Einsatz kommen. Welcher Eingriff für den jeweiligen Patienten am besten geeignet ist, klärt Dr. Meyer-Walters in der persönlichen Beratung. Vor dem Anlegen der Ohren nimmt er sich viel Zeit für die Voruntersuchung, denn jeder Patient und jedes Ohr sind einzigartig und die Ohrenkorrektur ist damit stets ein individueller Eingriff.

In vielen Fällen genügt die sogenannte Fadenmethode, um die Ohren mit Hilfe von sehr dünnen Fäden in die gewünschte Position zu bringen. Hierbei handelt es sich um eine sehr risikoarme und schonende Behandlung, um die Ohrmuschel nach hinten zu fixieren. 

Manchmal ist jedoch eine Neuformung der Ohren notwendig, um sie anlegen zu können. Bei diesem Eingriff wird der Ohrknorpel neu modelliert, damit das Ohr automatisch näher am Kopf liegt. Die Operation erfolgt über die Rückseite der Ohrmuschel, sodass Narben später so gut wie nicht sichtbar sind.

Ohren anlegen: So läuft der Eingriff ab

In der Regel wird das Ohren anlegen ambulant bei lokaler Betäubung durchgeführt. Nur bei Kindern bietet sich eine Operation mit Vollnarkose an. Ein Aufenthalt in der Klinik ist jedoch nicht notwendig. Dr. Meyer-Walters führt die Ohrenkorrektur ambulant in seiner hochwertig ausgestatteten Praxisklinik im Zentrum von Hamburg durch. Vorab wird er Sie selbstverständlich über den genauen Ablauf, mögliche Risiken und die Kosten aufklären.

Behandlung in den Wochen nach dem Eingriff

Das Ohren anlegen gehört zu den Eingriffen, die generell mit sehr wenigen Komplikationen verbunden sind. Leichte Schwellungen und Blutergüsse nach der Operation sind anfangs ganz normal. 

Um das Ohr zu schützen, wird für die ersten Tage eine Bandage angelegt. Zudem sollte der Patient für etwa drei bis vier Wochen ein Stirnband tragen, um ein unbemerktes Abknicken der Ohrmuschel zu verhindern. Das Stirnband ist vor allem nachts wichtig.

Sportliche Aktivitäten sollten Sie für vier bis sechs Wochen lang vermeiden. Insbesondere Kontakt-Sportarten wie Fußball sind riskant, da Zusammenstöße dazu führen können, dass sich das Ohr wieder löst. 

Kosten für das Anlegen abstehender Ohren

Viele Patienten, die ihre abstehenden Ohren anlegen lassen möchten, fragen uns nach den Kosten für den Eingriff. Wie hoch diese ausfallen, ist jedoch sehr individuell und hängt davon ab, ob beide Ohren angelegt werden sollen, mit welcher Technik dies geschieht, welche Narkose-Art sinnvoll ist und wie aufwändig sich die postoperative Behandlung gestaltet. 

Daher möchten wir Sie gerne, bevor wir Preise nennen, einmal persönlich kennen lernen und uns ein Bild machen. Nutzen Sie die Möglichkeit einer unverbindlichen Beratung durch unseren erfahrenen Facharzt Dr. Meyer-Walters in Hamburg. Das Gespräch wird auch Ihnen bei Ihrer Entscheidung viel Sicherheit geben.

Ohren anlegen in Hamburg 

Abstehende Ohren zu korrigieren ist zwar eine vergleichsweise unkomplizierte Operation, dennoch sollten Sie sich grundsätzlich an einen ausgebildeten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wie Dr. Meyer-Walters in Hamburg wenden. Mit seinem Fachwissen und der Routine im Anlegen von Ohren garantiert er Ihnen nicht nur eine schonende Behandlung, sondern auch ein natürliches Ergebnis mit schnellem Heilungsprozess.

Möchten Sie weitere Informationen zum Ablauf oder den unterschiedlichen Methoden, die Ohren anlegen zu lassen, dann nehmen Sie jederzeit Kontakt mit unserer Praxis-Klinik auf. Dr. Meyer-Walters und sein Praxisteam vereinbaren gerne einen unverbindlichen Terminzur Beratung mit Ihnen und heißen Sie in der Clinic im Centrum Hamburg willkommen.

Wichtige Informationen zum Eingriff Ohren anlegen

Dauer Ohrenkorrektur

Dauer

ca. 1- 1,5 Stunden für beide Seiten

Narkose Ohrenkorrektur

Narkose

Örtliche Betäubung oder Vollnarkose

Übernachtung Ohrenkorrektur

Übernachtung

-

Nachsorge Ohrenkorrektur

Nachsorge

Kopfverband für ca. eine Woche. Fäden werden zwischen dem 8. und dem 10. Tag entfernt. Für 3 Monate nächtliches Tragen eines Stirnbandes

Kennen Sie schon unser Finanzierungsangebot? Informieren Sie sich hier über eine bequeme Teilzahlung Ihrer Behandlung bei CiC.

Ärzte am Standort Hamburg

Dr. med. Oliver Meyer-Walters

Dr. med. Oliver Meyer-Walters

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Hamburg

Clinic im Centrum

Praxisklinik Dr. med. Oliver Meyer-Walters

Kontakt

Adresse
Rothenbaumchaussee 22
20148 Hamburg
Telefon
+49 (0) 40 / 22 61 12 90
E-Mail
Beratungstermin vereinbaren

Freie Beratungstermine

Termin anfragen

Bequeme Teilzahlung

bereits ab einem Rechnunsbetrag von 300€ möglich.

CiC Schutzbrief

Sie erhalten zu jeder Behandlung unseren CiC Schutzbrief - für mehr Sicherheit.

Mehr erfahren

Wir beraten Sie gerne in Hamburg