Ohren korrigieren Dortmund

Ohren korrigieren in Dortmund

Wenn das Ohr absteht, zu groß ist oder eine auffallende asymmetrische Form hat, kann es schnell zum ungewollten Blickfang werden. In diesem Fall können die eigenen Ohren als störend empfunden werden, wodurch psychische Belastungen und negative Einflüsse auf das Selbstbewusstsein folgen. Besonders Kinder können unter ihren abstehenden Ohren leiden, wenn sie beispielsweise Hänseleien ausgesetzt sind. In der Clinic im Centrum Dortmund kann man die Ohren korrigieren lassen und so das eigene Wohlbefinden merklich steigern.

Clinic im Centrum Dortmund

In der Clinic im Centrum Dortmund / Facharztzentrum am Phoenix See (FAPS) beraten wir Sie gerne ausführlich über eine individuelle Ohrenkorrektur. Langjährige Erfahrung, die Anwendung modernster Methoden und der Einsatz hochwertiger Materialien gehören zu unseren Qualitätsmerkmalen. Ihre gesundheitliche Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Zudem behandeln bei uns ausschließlich Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, die eine sechsjährige Zusatzausbildung abgeschlossen haben. Um Ihnen die bestmögliche medizinische Behandlung zu gewährleisten, haben all unsere Standorte einheitliche Qualitäts- und Hygienestandards. Diese beziehen sich auf die Vorgaben der „DGÄPC“, die älteste Fachvereinigung der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie. Natürlich gehören auch regelmäßige Weiterbildungen unserer Ärzte, eine angenehme Atmosphäre in unseren Kliniken und Praxiskliniken sowie eine umfangreiche Betreuung von dem ersten Beratungsgespräch bis zur abgeschlossenen Nachsorge zu unseren hohen Qualitätsversprechen.

Ohren korrigieren in Dortmund – Ziele und Wünsche

Ohren korrigieren an unserem Standort Dortmund erzielt ein ästhetisches und harmonisches Erscheinungsbild, mit dem der Patient sich wohlfühlt. Sichere Behandlungsmethoden, eine moderne Anästhesie sowie die langjährige Erfahrung unserer Fachärzte minimieren die Risiken. Da gerade im Kindesalter abstehende Ohren das Selbstwertgefühl beeinträchtigen können, ist das Ohren korrigieren ab sechs Jahren möglich. Der Wunsch nach dem Anlegen der Ohren sollte immer vom Kind selbst kommen und nicht durch Druck der Eltern oder des sozialen Umfeldes hervorgerufen werden. Zumal immer bedacht werden muss, dass auch eine ästhetische Operation einen Eingriff in den Organismus darstellt. Aus diesem Grund wägt Ihr Arzt in einem persönlichen Beratungsgespräch genau die Notwendigkeit gegen die Risiken der Korrektur ab.

Natürlich können auch Erwachsene den Wunsch nach einer Ohrenkorrektur entwickeln. Die Ohrmuschel verändert sich im Laufe des Lebens. So kann es passieren, dass die Ohren plötzlich zu groß erscheinen. Eine operative Verkleinerung der Ohrmuschel kann wieder zur gewünschten Form verhelfen. Auch das Tragen von Ohrringen führt gelegentlich zu Veränderungen, die sich durch ausgedehnte Ohrläppchen bemerkbar machen. Eine Verkürzung des Ohrläppchens bringt das Ohr in diesem Fall wieder ins ästhetische Gleichgewicht.

Gründe

Abstehende Ohren resultieren oft aus einer stark ausgeprägten Ohrmuschel, die durch ihre Form den Abstand zum Schädel bestimmt. Eine weitere Möglichkeit ist eine fehlende oder schwach ausgeprägte Anthelixfalte. Folgend ist die Ohrmuschel unzureichend definiert. Darüber hinaus gibt es stark ausgeprägte Ohr-Asymmetrien, die für eine professionelle Korrektur sprechen.

Ablauf

Ohren korrigieren gehört in der Clinic im Centrum Dortmund zu den Routineeingriffen und wird von unseren Spezialisten mit modernsten Techniken durchgeführt. Während einer Ohrkorrektur werden meistens überschüssige Teile des Knorpels entfernt und das restliche Gewebe neu geformt. Der Eingriff findet in der Regel unter lokaler Betäubung statt und dauert für beide Ohren eine bis eineinhalb Stunden. Zunächst wird ein Hautschnitt an der Rückseite der Ohrmuschel gesetzt, sodass später keine sichtbare Narbe verbleibt. Meistens wird ein Teil des Knorpels entfernt, um ihn zu verschmälern und folgend das Ohr näher an den Schädel zu rücken. Manchmal reicht allerdings auch die Fadentechnik aus, bei der mit einer spezifischen Naht Knorpel und die Knochenhaut des Schädels verbunden werden. Nach der Fixierung des Knorpels näht der Arzt den Hautschnitt zusammen und die Ohren des Patienten werden durch einen Kompressionsverband geschützt.

Um das Ohr verkleinern zu können, wird erst die Haut durch einen Schnitt an der oberen Kontur der Ohrmuschel gelöst. Danach erfolgt eine Neuformung durch die Entfernung einzelner Knorpelteilchen sowie überschüssiger Haut an der Rückseite der Ohren. Das Modellieren der Ohrmuschel kann mit einer Verkürzung des Ohrläppchens kombiniert werden.

Ihr persönliches Beratungsgespräch

Sie haben Interesse an einer Ohrenkorrektur in der Clinic im Centrum Dortmund? Oder haben ein Kind, dessen Ohren auf eigenen Wunsch angelegt werden sollen? Wir freuen uns, wenn Sie telefonisch oder online Kontakt zu uns aufnehmen, um Ihr persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Er wird Sie individuell über die Notwendigkeit der Operation, den OP-Ablauf, die Vor- und Nachsorge sowie die Risiken und Nebenwirkungen informieren. Dazu wird er Ihnen auch einen persönlichen Kostenvoranschlag erstellen, der sich aus dem Behandlungsaufwand, der Anästhesie, dem Klinikaufenthalt, den Materialkosten sowie der Nachsorge zusammensetzt. Zu Ihrem Beratungsgespräch gehört auch eine gründliche Untersuchung. Nur so kann der Arzt Ihre Ziele mit einer geeigneten Methode umsetzen. Besonders bei Kindern wird während der Untersuchung die Notwendigkeit eines plastischen Eingriffes gegen gesundheitliche Gefahren abgewägt. Vor dem Gespräch sollten Sie oder Ihr Kind sich überlegen, welche Auswirkungen der Eingriff auf Ihr Selbstbewusstsein und Ihr Wohlbefinden haben wird. Gleichzeitig sind die Gründe für den Entschluss zu einer Ohrenkorrektur wichtig. Möchten Sie Ihre Ohren für mehr Selbstwertgefühl anlegen, verkürzen oder verkleinern lassen? Oder stehen Sie eher unter dem Druck Ihres sozialen Umfeldes? Darüber hinaus dürfen Sie Risiken und mögliche Nebenwirkungen nicht vergessen. Zwar zählt eine Ohrenkorrektur heutzutage zu den gängigsten plastischen Operationen, jedoch sollte nicht unterschätzt werden, dass in den Organismus eingegriffen wird. Ohren korrigieren kann meistens in schonender Lokalanästhesie erfolgen. Dennoch gibt es Patienten, z.B. kleine Kinder, bei denen eine Vollnarkose sinnvoll ist.

Nachdem Sie genau über alle Aspekte der erwünschten Operation aufgeklärt wurden und er Sie in Bezug auf die Untersuchungsergebnisse beraten hat, nehmen Sie sich bitte ausreichend Bedenkzeit. Sie sollten die Behandlung nicht überstürzen, sondern sich bei Ihrem Facharzt in sicheren Händen fühlen.

Risiken und Nebenwirkungen

Obwohl eine Ohrenkorrektur zu den häufigsten Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie gehört, sollten Sie auch Risiken und mögliche Komplikationen bedenken. Unsere Qualitätsgarantie, die Anwendung modernster Methoden und bestmöglicher Materialien sowie die langjährige Erfahrung unseres kompetenten Teams in Dortmund sorgen für eine risikoarme Durchführung. Allerdings geht ein Eingriff immer mit einem gewissen gesundheitlichen Risiko einher, welches nicht unterschätzt werden darf.

Unmittelbar nach der plastischen Operation können die Ohren anschwellen. Auch Blutergüsse sind möglich. Beides klingt normalerweise nach kurzer Zeit wieder ab. Außerdem können Sensibilitätsstörungen auftreten, die selbstständig zurückgehen. Sehr selten kann es zu einer Rückstellung kommen, wodurch das Ohr wieder absteht. In diesem Fall ist eine zweite Korrektur notwendig. Die Narben sind im Regelfall nicht sichtbar, da sie sich an der Rückseite des Ohres befinden und folgend nicht auffallen. In der Clinic im Centrum Dortmund werden Sie selbstverständlich von Ihrem behandelnden Arzt in allen Einzelheiten zu diesem Thema informiert.

Die Vorsorge

Eine richtige Vorsorge kann die Risiken einer operativen Behandlung deutlich minimieren und ein zufriedenstellendes Resultat unterstützen. Deshalb sollten Sie zwei Wochen vor dem Termin nicht rauchen und keinen Alkohol konsumieren, da sonst die Wundheilung beeinträchtig sein kann. Außerdem sollten Sie auf blutverdünnende Medikamente wie Aspirin und ASS verzichten. Natürlich gehört zu einer ausreichenden Vorsorge auch das persönliche Beratungsgespräch. Falls weitere Fragen auftauchen, wenden Sie sich unbedingt an unser freundliches Team der Clinic im Centrum Dortmund. Wir nehmen uns genug Zeit für Ihre Beratung!

Die Nachsorge

Eine Ohrenkorrektur findet meistens ambulant und in örtlicher Betäubung statt. 24 Stunden nach dem Eingriff sollten Sie von einer Person Ihres Vertrauens betreut werden. In diesem Zeitraum ist das Risiko für auftretende Komplikationen erhöht. Am OP-Tag dürfen Sie zudem nicht selbst Auto fahren.

In den ersten drei Tagen werden Ruhe und Erholung großgeschrieben. Bei Schmerzen können Sie leichte Schmerzmittel wie Ibuprofen einnehmen. In der ersten Woche tragen Sie einen Verband, der das Endergebnis maßgeblich beeinflusst. Der Verband unterstützt den Wundheilungsprozess und bietet Schutz vor äußeren Einwirkungen. Nach der ersten Woche sollten Sie für 3 Monate ein schützendes Stirnband tragen, welches beim Schlafen und während des Sports besonders notwendig ist. Die Fäden werden nach 8 bis 10 Tagen gezogen. Sehr wichtig ist insgesamt ein vorsichtiger Umgang mit der operierten Stelle und Achtsamkeit, dass die Ohren keiner starken Belastung ausgesetzt sind. So ist es beispielsweise sinnvoll, das Tragen von Ohrringen und Brillen einen Monat lang zu vermeiden. Nach einer Woche können Sie wieder zur Arbeit oder Ihr Kind zur Schule gehen. Auch sportliche Aktivitäten sind dann wieder erlaubt, sofern ein schonender Umgang mit Ihren Ohren gegeben ist. Darüber hinaus sollten Sie die Nachsorge-Termine unbedingt wahrnehmen.

Alle Nachsorgemaßnahmen haben Einfluss auf das gewünschte Resultat und sind neben der plastischen Operation ein wichtiger Faktor für Ihre Zufriedenheit. Falls Fieber, starke Schmerzen oder Blutungen auftreten, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu der Notfallnummer Ihrer Klinik auf. Sie werden umgehend einen Termin erhalten und kompetent behandelt.

Operationskosten

Clinic im Centrum bietet keine Pauschalpreise an, sondern erstellt jeden Kostenplan nach den individuellen Voraussetzungen des Patienten. Ein solches Angebot gehört zu einem seriösen Auftritt, da jeder Patient andere Bedürfnisse und Wünsche hat. In Deutschland werden Ohrenkorrekturen ab einem Preis von 1.900 € durchgeführt. Der individuelle Betrag setzt sich aus dem von Patient zu Patient unterschiedlichen Aufwand und der jeweils geeigneten Technik zusammen, durch die eine Korrektur bestmöglich vorgenommen werden kann. Auch die Wahl der Anästhesie und die Materialkosten spielen eine Rolle. Weitere Aspekte sind ein möglicher Klinikaufenthalt, der oft lediglich bei kleineren Kindern notwendig ist, und die Nachsorge. Die Nachsorge beinhaltet die vorgesehenen Kontrolltermine, das Ziehen der Fäden und falls nötig, die Behandlung von Nebenwirkungen. Ihr Arzt wird Ihnen gerne nach der Untersuchung und einer genauen Besprechung des Ziels einen persönlichen Kostenvoranschlag errechnen.

Finanzierung durch Ratenzahlung

Die Kosten einer Schönheitsoperation sollen Ihren Traum von einer Korrektur, die Ihnen mehr Selbstwertgefühl verleiht, nicht platzen lassen. Unser Kooperationspartner medipay ermöglicht Ihnen die Finanzierung der Gesamt- oder Teilkosten durch eine Ratenzahlung. Die Voraussetzungen sind ein festes Einkommen, welches auch von einem zweiten Darlehensnehmer garantiert werden kann, der Erstwohnsitz in Deutschland und keine negativen Schufa-Einträge. In Ihrem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Klinik geben wir Ihnen gerne einen Finanzierungsantrag mit. Sie können den Antrag auch ganz bequem online auf unserer Internetseite finden und ausfüllen.

Die Kostenübernahme der Krankenkassen

Die Operationskosten für das Korrigieren der Ohren werden bei Erwachsenen im Regelfall nicht von den Krankenkassen übernommen. Anders wird bei Kindern gehandelt. Hier werden die Gesamt- oder Teilkosten bis zum 14. Lebensjahr von den Krankenkassen übernommen, sofern ein psychologisches Gutachten vorliegt. In diesem sollte deutlich werden, dass die abstehenden Ohren oder die Ohrform negative Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden des Kindes haben.

Billigangebote im In- und Ausland

Sie haben ein Angebot zum Pauschalpreis entdeckt? Vielleicht sogar in Kombination mit einem Traumurlaub im Ausland? Eine Schönheitsoperation verbunden mit einem sonnigen Teint, das klingt im ersten Moment sehr vielversprechend. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn oft sind gerade bei Pauschalangeboten Kosten versteckt. So ist meist die Nachsorge nicht in dem Pauschalbetrag enthalten, obwohl diese ein sehr beeinflussender Faktor für das Ergebnis ist. Um ein sicheres und ästhetisches Resultat zu erzielen, sollte die Behandlung auf Ihre Gesundheit und Ihre Vorstellungen angepasst sein. Denn das Wichtigste einer plastischen Korrektur ist Ihre Sicherheit, weswegen hier niemals qualitative Abzüge gemacht werden sollten.

Ohrenkorrektur Quickfacts

  • OP-Dauer: ca. 1- 1,5 Stunden für beide Seiten
  • Narkose: Örtliche Betäubung oder Vollnarkose
  • Nachbehandlung: Kopfverband für ca. eine Woche. Fäden werden zwischen dem 8. und dem 10. Tag entfernt. Für 3 Monate nächtliches Tragen eines Stirnbandes.
  • Gesellschaftsfähig: Nach ca. 1 Woche
  • Aufenthalt: Ambulant

Weitere Informationen zum Thema Ohren korrigieren


Clinic im Centrum

Dortmund

im Facharztzentrum am Phoenix See (FAPS)

Am Kai 14
44263 Dortmund
in Deutschland

Sie haben noch Fragen?
+49 (0) 2 31 / 165 77 71
Online-Terminvergabe
Dr. med. Sarantopoulos
Dr. med. Sarantopoulos
Beratungsgespräch vereinbaren
Medical Doctor (Univ. Kabul) Said Pohanyar
Medical Doctor (Univ. Kabul) Said Pohanyar
Beratungsgespräch vereinbaren

Impressionen

Wir beraten Sie gerne in Dortmund

sowie an mehr als 45 Standorten in Deutschland.

Clinic im Centrum