Zur Startseite
Eine attraktive Frau im freizügigen Badeanzug an einem azurblauen Pool.

Haarentfernung

Wenig Risiken bei der Haarentfernung

Die Haarentfernung mit Laser und IPL ist in der Regel sehr risikoarm.

Fast immer kommt es nach der Behandlung zu Hautrötungen, die jedoch von selbst abklingen. Seltener möglich sind Schuppungen und Krustenbildung, wobei es sich ebenfalls um einen vorübergehenden Effekt handelt. Bitte warten Sie einfach ab, bis sich die Haut von selbst beruhigt hat und verzichten Sie in dieser Phase auf die Verwendung von herkömmlichen Bodylotions und Kosmetika.

In sehr seltenen Fällen können sich nach der Anwendung Entzündungen und nässende Ekzeme bilden. Diese müssen in jedem Fall dermatologisch behandelt werden.

Theoretisch ebenfalls möglich sind Verbrennungen durch falsch eingestellte Geräte. Da all unsere Mitarbeiter jedoch speziell im Umgang mit Laser- und IPL-Technologien geschult und sehr erfahren sind, ist diese Komplikation nahezu auszuschließen. Anders sieht es aus, wenn Sie die Haarentfernung in einem Kosmetikstudio durchführen lassen – hier schützen Sie keine einheitlichen Qualitäts- und Ausbildungsvorschriften.

Farbige, nicht bekleidete Frau vor hellem Hintergrund hält linken Oberarm über ihren Kopf

Bitte bedenken Sie, dass diese Informationen ein persönliches Gespräch mit dem Facharzt nicht ersetzen können. Daher bitten wir Sie, bei Interesse einen unverbindlichen Beratungstermin an einem Standort Ihrer Wahl zu vereinbaren.

Themenwelt Haarentfernung

Erfahren Sie mehr über das Thema Haarentfernung und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!