Zur Startseite
Zwei füllige Frauen lachen und umarmen sich.

Magenballon

Risiken des Magenballons

Der Magenballon ist grundsätzlich eine sehr gut verträgliche, nichtoperative Methode zur medizinischen und ärztlich kontrollierten Gewichtsreduktion. Wichtig ist, dass Sie sich dafür an einen zuverlässigen ärztlichen Experten wie von Clinic im Centrum wenden, der ausschließlich hochwertige Magenballons von Qualitätsherstellern einsetzt. Zudem sollten Sie bereit sein, die notwendige Mithilfe zu leisten und sich darauf einstellen, die neu erlernten Ernährungsregeln später ohne Magenballon fortzuführen.

Zu den typischen Nebenwirkungen des Magen-Ballons zählen Verdauungsbeschwerden in den ersten Tagen. Diese sind ganz normal und vorübergehend – Sie müssen sich schließlich erst an den Fremdkörper gewöhnen. Haben Sie ein wenig Geduld mit sich. Bei Bedarf kann Ihnen Ihr Arzt ein Magenschutzpräparat oder krampflösende Medikamente verschreiben.

Es ist sehr unwahrscheinlich und extrem selten, dass der Magenballon beschädigt wird. Bei einem flüssigkeitsgefüllten Ballon bemerken Sie dies jedoch umgehend, da die im Magenballon enthaltene Kochsalzlösung blau ist. Wenn sie austritt, färbt sie den Urin. Melden Sie sich dann bitte sofort in Ihrer Clinic im Centrum, um den defekten Magenballon entfernen zu lassen.

Es ist übrigens nahezu unmöglich, dass der Magenballon durch äußere Einflüsse einen Defekt erleidet. Es sollte nicht einmal etwas passieren, wenn Sie Boxsport betreiben und dabei einen Schlag in die Magengrube erhalten. Sie können sogar mit dem Magenballon tauchen – bis in 10 Meter Tiefe droht keine Gefahr.

Probleme mit dem Magenballon treten insbesondere bei Patienten auf, die die Ernährungsvorschriften nicht einhalten. Wenn Sie diese ignorieren und beispielsweise größere Portionen oder nicht erlaubte Lebensmittel zu sich nehmen, kann dies zu Übelkeit und Erbrechen führen. Diese Nebenwirkung zu vermeiden liegt alleine in Ihrer Verantwortung.

Frau steht in einem schwarzen Kleid vor einer Reling

Bitte bedenken Sie, dass diese Informationen ein persönliches Gespräch mit dem Facharzt nicht ersetzen können. Daher bitten wir Sie, bei Interesse einen unverbindlichen Beratungstermin an einem Standort Ihrer Wahl zu vereinbaren.

Themenwelt Magenballon

Erfahren Sie mehr über das Thema Magenballon und stellen Sie gerne Fragen – wir sind für Sie jederzeit telefonisch oder diskret über unser Kontaktformular für Sie da!